Donnerstag, 29. Juni 2017

28. Juli 2012 15:51 Uhr

Kino

Marianne Hettinger zeigt ihre Filme im Liliom

Mit ihren beiden Filmen „Saint Vitus Dance“ und „Strad for Lunch“ gastiert Marianne Hettinger am Sonntag in Augsburg.

i

Mit zwei neuen Filmen gastiert Marianne Hettinger, eine Augsburgerin, die in New York ihre Heimat fand, am Sonntag, 29. Juli, um 20.15 Uhr im Liliom-Kino.

Der preisgekrönte Kurzfilm „Saint Vitus Dance“ zeigt den Alltag einer New Yorker Tänzerin, die durch die Millionenstadt zu Vortanzterminen hetzt, und die damit verbundenen überraschenden Erlebnisse. Norbert Schramm, der ehemalige Eiskunstlauf-Europameister, spielt hier die männliche Hauptrolle. Marianne Hettinger selbst kann auch ihr schauspielerisches und tänzerisches Können beweisen. Der Musikfilm „Strad for Lunch“ dokumentiert das New Yorker Konzertdebüt des jungen, hochbegabten Geigenvirtuosen Oscar Bohorquez, der 2009 erstmals solo mit dem Londoner Philharmonischen Orchester aufgetreten war. (loi)

i

Schlagworte

Augsburg | New York

Ihr Wetter in Augsburg-Stadt
29.06.1729.06.1730.06.1701.07.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Regenschauer
	                                            Wetter
	                                            Regenschauer
                                                Wetter
                                                Regenschauer
Unwetter12 C | 19 C
11 C | 21 C
11 C | 20 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung

Modular-Standort
Soll Modular im Wittelsbacher Park bleiben?

Augsburger Geschichte

Jobs in Augsburg


Alle Infos zum Messenger-Dienst
Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region