Dienstag, 12. Dezember 2017

12. August 2017 17:01 Uhr

Ostallgäu

82-Jährige treibt mit Auto in Fluss - 60-Jähriger rettet sie

Eine 82 Jahre alte Frau ist in Schwaben mit ihrem Auto in einen Fluss geraten und von einem couragierten Mann gerettet worden.

i

Der 60-Jährige sprang in das eineinhalb Meter tiefe Gewässer, um die Frau aus dem Wagen zu retten, wie die Polizei mitteilte. Beide blieben dabei unverletzt. Anwohner versorgten sie mit trockener Kleidung und Tee. 

Die 82-Jährige war am Freitagnachmittag am Steuer abgelenkt worden und deshalb in Stötten am Auerberg (Landkreis Ostallgäu) plötzlich von der Straße abgekommen. Sie rutschte mit dem Auto in den Fluss Geltnach, der wegen Hochwassers derzeit eine starke Strömung hat. Der Wagen wurde rund 100 Meter weit getrieben. dpa/lby/AZ

i

Schlagworte

Ostallgäu | Polizei | Stötten


Alle Infos zum Messenger-Dienst