Samstag, 23. September 2017

06. Juli 2016 10:24 Uhr

München

Feuer zerstört "Maredo"-Steakhouse am Frauenplatz in München

Ein Feuer ist gestern Abend im "Maredo"-Steakhouse am Münchner Frauenplatz ausgebrochen. Es passierte kurz nach Ladenschluss.

i

Ein Feuer hat das Steakhouse "Maredo" am Frauenplatz in München zerstört.
Foto: Berufsfeuerwehr München

Zu einem Brand im "Maredo"-Steakhouse am Frauenplatz in München ist die Feuerwehr am Dienstagabend kurz nach 22 Uhr ausgerückt. Das Feuer, das in der Küche ausgebrochen war, richtete einen hohen Sachschaden an.

Mitarbeiter des Steakhouse meldeten das Feuer, kurz nachdem das Restaurant geschlossen hatte. Die Angestellten waren gerade mit den üblichen Reinigungsarbeiten zugange, als es in der Küche zu brennen begann. Als Einsatzkräfte der Feuerwehr München eintrafen, stand die Industrieküche bereits in Vollbrand.

ANZEIGE

Sofort leiteten sie die Löschmaßnahmen ein und brachten die Mitarbeiter aus dem Gefahrenbereich. Einer der Mitarbeiter, der versucht hatte den Brand zu löschen, musste durch Rettungsassistenten der Berufsfeuerwehr mit leichten Brandverletzungen ambulant versorgt werden.

Feuer richtet in Steakhouse hohen Sachschaden an

Durch den Brandrauch und die Hitze des Feuers wurde auch das Steakhouse stark beschädigt. Nach Angaben der Feuerwehr ist es derzeit nicht nutzbar. Zur Sicherheit wurden alle Abluft- und Absaugleitungen aus dem Lokal, teilweise bis in das fünfte Obergeschoß des Gebäudes, auf etwaige Brandausbreitung kontrolliert. Hier griffen aber die baulichen Brandschutzmaßnahmen und verhinderten eine Brandausbreitung. Von Seiten der Polizei wurde die Gaststätte versiegelt bis die Brandfahndung die Ermittlungen zur Ursache aufnimmt. Der Sachschaden ist mindestens im sechsstelligen Bereich angesiedelt. AZ

i

Schlagworte

München | Polizei


Alle Infos zum Messenger-Dienst