Montag, 26. Februar 2018

Landsberg

18. April 2016 00:04 Uhr

Optimale Ausbeute

A-Klasse 8

i

Besser hätte es für die Landkreis-Vereine kaum laufen können: Alle drei gingen als Sieger vom Platz mit teils deutlichen Ergebnissen.

Für ihre Fehlpässe und den mangelnden Ehrgeiz wurde die Heimelf schnell mit einem Gegentor bestraft. Doch der VfL kämpfte sich zurück. Nach einem Foul im Böbinger Strafraum wurde der Elfmeter zwar vergeben, doch ab sofort war der VfL in Überzahl, da dabei auch ein Böbinger Rot gesehen hatte. Eine schöne Kombination brachte dem VfL den Ausgleich, und vor der Pause fiel auch noch das 2:1. In der zweiten Halbzeit fälschte ein Gästespieler den Schuss von Alexander Kather nach dessen Alleingang zum 3:1 ins eigene Tor ab. Ein Freistoß der Gastgeber sorgte für das 4:1, ehe Böbing per Elfmeter noch mal verkürzte – aber der verdiente Sieg blieb in Denklingen. (leix)

ANZEIGE

Tore: 0:1 Steiner (10.), 1:1 Herz (21.), 2:1 Herz (43.), 3:1 (59.ET), 4:1 Bissle (68.), 4:2 Kees (73./EM); Gelb-Rot: M. Ahmon (70./VfL); Rot: Schmid (15.SCB)

Der SVK bestimmte zunächst die Partie, allerdings verteidigte der Gegner sehr diszipliniert, sodass Chancen zunächst Mangelware blieben. Erst als ein Birkländer nach einer Notbremse die Rote Karte sah, erspielte sich der SVK mehr Chancen. Folgerichtig ging man mit einer 2:0-Führung in die Kabine. Nach der Pause spielte nur noch der SVK, es gelang allerdings nur noch ein Treffer. (thf)

Tore: 0:1 Schilcher R., 0:2 Meissner, 0:3 Schilcher R.

Der SVR begann stark und hatte bereits nach elf Minuten drei Großchancen vergeben. Nach weiteren zwei Minuten fiel dann das bis dahin hochverdiente 1:0. Die Gäste fanden kein Mittel gegen Reichlings Offensive. Der SVR hatte weiterhin Chancen im Fünf-Minuten-Takt und kam kurz vor der Pause zum 2:0. Auch nach dem Wechsel waren die Gastgeber die spielbestimmende Mannschaft und konnten die Führung auf 4:0 ausbauen. Im direkten Gegenzug gelang den Gästen der Ehrentreffer. In den letzten fünf Minuten fielen noch zwei Treffer zum 6:1. (flgr)

Tore: 1:0 Mader (14.), 2:0 Mayr (44.), 3:0 Schmid (55.), 4:0 Rapp (70.), 4:1 Karaköse (72.), 5:1 Zerhoch (87.), 6:1 Mader (88.).

i

Ihr Wetter in Landsberg
26.02.1826.02.1827.02.1828.02.18
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                wolkig
	                                            Wetter
	                                            wolkig
                                                Wetter
                                                wolkig
Unwetter-15 C | -8 C
-15 C | -8 C
-13 C | -6 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung

Bauen + Wohnen

Alle Infos zum Messenger-Dienst
Unternehmen aus der Region

Partnersuche