Dienstag, 20. Februar 2018

08. Januar 2018 19:33 Uhr

TV

Promi Shopping Queen: Jessica Paszka gewinnt mit sexy Schulmädchen-Look

"Promi Shopping Queen": Guido Maria Kretschmer gab das Motto "Gar nicht kleinkariert - Kreiere den perfekten Look rund um Karos!“ vor. Jessica Paszka setzte es sexy um und gewann. Von Oliver Bosch

i

Ex-Bachelorette Jessica Paszka tritt in der ersten Ausgabe von "Promi Shopping Queen" 2018 gegen Maren Lufen und Jörg Knör an - und gewinnt mit ihrem sexy Look.
Foto: Dirk Borm, MG RTL D

"Promi Shopping Queen"-Gastgeber Guido Maria Kretschmer startet mit neuem Schwung und vielen neuen Projekten ins Jahr 2018. Auf den Malediven schreibt er an den letzten Seiten seines ersten Romans, mit dessen Veröffentlichung der Star-Designer sich einen langgehegten Traum erfüllt.

Für seine Fans hat der 52-Jährige in diesem Jahr nach "Promi Shopping Queen", "Shopping Queen", "Deutschlands schönste Frau", "Fremde Freunde - Die unerwartete Begegnung" und "Geschickt eingefädelt - Wer näht am besten?" nach eigenen Angaben eine neue TV-Show in der Mache. Guidos eigenes Highlight findet jedoch im Sommer statt: Auf Mallorca heiratet der Quotenbringer seinen Lebensgefährten Frank Mutters (62).

ANZEIGE

Zunächst aber will Guido Maria Kretschmer am 7. Janaur ab 20.15 Uhr bei VOX, wieder als spitzzüngiger Modeexperte brillieren. In der ersten Ausgabe des Jahres von "Promi Shopping Queen" gibt das beliebte Schneiderlein das Motto  "Gar nicht kleinkariert - Kreiere den perfekten Look rund um Karos!“ vor und schickt Frühstücksfernsehen-Moderatorin Marlen Lufen, Comedian Jörg Knör und Ex-Bachelorette Jessica Paszka auf Einkaufstour. Mit dabei: Kretschmers Goodie Bag, die den drei Promi-Kandidaten einen Hinweis dazu gibt, welche Art von Outfit sich der Designer wünscht.

"Promi Shopping Queen: Lufen mit Laufsteg-Outfit, Knör als "schwuler Bruder vom Lord"

TV-Moderatorin Marlene Lufen startet das Moderennen als Erste, ihre Freundin Kira unterstützt sie dabei. In Marlene Lufens Goodie Bag befinden sich neben einem roten Lidschatten und Karo-Stoffmustern grüne Geisha-Slipper, ein Chanel-Parfum und ein Poster mit der Aufschrift "New York, London, Paris". Ganz klar - Lufen soll ein ausgefallenes Laufsteg-Outfit kreieren. Im ersten Laden verliert die 47-Jährige wertvolle Zeit, weil die Fashionteile ihr Budget sprengen würden. Mit nur drei Stunden Schlaf in den Knochen, bringt die Auswahl im zweiten Laden die Berlinerin nervlich an ihre Grenzen. Freundin Kira versucht zu beruhigen. Schließlich kreiert die Moderatorin einen Look, der Guido Maria Kretschmar eher an "Kurort beim Entzug" erinnert als an den Laufsteg. Im Gegensatz zu Guido sind Jörg und Jessica aber begeistert von dem Outfit - jeder von ihnen gibt neun von zehn Punkten.

Ruhiger verläuft der Shopping-Wettkampf bei "Promi Shopping Queen" für Jörg Knör. Guido Maria Kretschmer möchte den meist sportlich-lässig gekleideten Stimmen-Imitator gerne im Hipster-Look sehen. Zusammen mit Einkaufsbegleitung Anna Heesch, der Lebensgefährtin von "Die Höhle der Löwen"-Juror Ralf Dümmel, stürmt der Wuppertaler die Boutiquen und wird auch schnell fündig. "Wie der schwule Bruder vom Lord, der keine abgekriegt hat", kommentiert Kretschmer süffisant die Kleiderwahl des 58-Jährigen. Allerdings: Es stehe ihm. Ganz zufrieden ist Guido Maria Kretschmer am Ende aber doch nicht mit dem Outfit, das Jörg Knör auf dem "Shopping Queen"-Laufsteg präsentiert. Statt Hipster-Gürtel hat dieser nämlich zum Einstecktuch gegriffen.

 

Jessica Paszka wird mit sexy Karo-Style zur ersten "Promi Shopping Queen" 2018

Ex-Bachelorette Jessica Paszka kann sich bei "Promi Shopping Queen" anfangs überhaupt nicht mit dem Motto "Gar nicht kleinkariert - Kreiere den perfekten Look rund um Karos!" anfreunden: "Hilfe, mir steht Karo gar nicht". Das sieht auch Designer Kretschmer: "Guck mal, die weint gleich", sagt er, als er Jessicas Reaktion auf das Motto sieht. Die Stimmung des TV-Sternchens hellt sich jedoch mit jedem weiteren Teil auf, das sie aus der von Guido gepackten Styling-Bag zieht. Zusammen mit Freundin Jessica, einer Make-Up-Artistin, startet sie ihre "Karo-Mission".

Die wird richtig sexy, wie sich am Ende herausstellt. Ein sexy Kleidungsstück nach dem anderen landet am Körper des Starlets. Ein kleines Top betont die üppige Oberweite der 27-Jährigen. Ihr Look erinnert an Britney Spears' Schulmädchen-Outfit im Video "Oops! ... I Did It Again". Guido dazu: "Stell dir mal vor, die geht so zur Schule. Da kann doch kein Lehrer mehr unterrichten ... Das ist schon wild. Das finde ich fast schon wieder gut". Am Ende des Abends ist Ex-Bachelorette Jessica Paszka mit ihrem Outfit die erste "Promi Shopping Queen" im Jahr 2018 und gewinnt 3000 Euro für den guten Zweck.

Das sind die Regeln von "Promi Shopping Queen" mit Guido Maria Kretschmer

"Promi Shopping Queen" ist laut TV-Sender VOX eine "Styling-Doku". Das Konzept: Pro Ausgabe treten drei oder vier Prominente gegeneinander an, um das beste Outfit einzukaufen. Am ersten Tag erfahren die Kandidatinnen und Kandidaten von Guido Maria Kretschmer das Motto. Danach müssen die Stars innerhalb von vier Stunden einen eigenen Look shoppen. Das Budget ist auf 500 Euro begrenzt. Jeder Promi möchte natürlich zeigen, besten Stil und bestes Gespür für Mode zu besitzen.

VOX weiter: "Die anderen Prominenten bewerten am Ende des Tages zusammen das Ergebnis und vergeben in geheimer Abstimmung ihre Punkte für das Outfit des 'Promi Shopping Queen'-Kandidaten," schreibt der Sender auf seiner Homepage. Am Ende sind Guido Maria Kretschmers Punkte das Zünglein auf der Waage und entscheiden, welcher Promi den besten Look geshoppt hat.

An den Regeln von "Promi Shopping Queen" hat sich auch 2018 nichts geändert. Die Prominenten haben vier Stunden Zeit, um für maximal 500 Euro den perfekten Look zu kaufen.

i


Alle Infos zum Messenger-Dienst