Mittwoch, 31. August 2016

31. August 2014 16:13 Uhr

FC Augsburg

Mathias Fetsch verlässt den FCA (vorläufig)

Der FC Augsburg verleiht Mathias Fetsch für ein Jahr an Dynamo Dresden. Für den Stürmer ist es bereits die zweite Ausleihe, seit er zum FCA gewechselt ist.

i

Fetsch bestätigte gegenüber unserer Zeitung, dass er demnächst für Dynamo Dresden auf Torejagd gehen wird. Der Angreifer wechselt auf Leihbasis für ein Jahr zu dem Drittligisten.

"Die Vereine sind sich einig, ich bin mir mit Dynamo einig. Morgen steht noch die sportärztliche Untersuchung an und dann kann es losgehen", so der 25-Jährige. Fetsch wechselte vor der Saison 2013/14 von den Kickers Offenbach nach Augsburg. Dort war er aber weit davon entfernt, sich einen Stammplatz sichern zu können und kam lediglich zu einem Bundesligaeinsatz.

ANZEIGE

Daraufhin ließ sich Fetsch für die Rückrunde an den Zweitligisten Energie Cottbus ausleihen, konnte den Abstieg in die Dritte Liga aber nicht verhindern. Nun steht also der Wechsel nach Dresden an. Immerhin ist er mit Dynamo noch im Pokal vertreten. Nach dem Erstrundensieg gegen Schalke bekommt man es mit dem VfL Bochum zu tun. Die Augsburger sind hingegen an Magdeburg in der ersten Runde gescheitert.

Fetsch hat beim FCA noch einen bis 2016 laufenden Vertrag. AZ

i


Der Kader des FC Augsburg


Das ist der FC Augsburg

Der FC Augsburg geht aus einer Fusion zwischen dem BC Augsburg und des TSV Schwaben Augsburg im Jahr 1969 hervor. Anfangs spielte der FCA in der Bayernliga. 1973 stieg der FCA in die zweitklassige Regionalliga auf.

 

Es folgten die "goldenen Jahre" des FC Augsburg. Mit dem ehemaligen Weltstar Helmut Haller etablierte man sich in der Regionalliga und spielte kurzzeitig um den Aufstieg in die Erste Bundesliga mit. 1979 stieg man allerdings wieder in die Bayernliga ab. Bis 1983 folgten Ab- und Aufstiege, ehe man über Jahrzehnte hinweg in der Bayern Liga (später Regionalliga) verschwand.

 

Erst nach dem Einstieg des einstigen Unternehmers Walther Seinsch im Jahr 2000 ging es beim FC Augsburg wieder bergauf. 2006 stieg die Mannschaft in die Bundesliga auf, 2011 folgte der erstmalige Aufstieg in die Erste Bundesliga. In der Bundesligasaison 2014/15 erreichten die Augsburger sensationell den fünften Platz und qualifizierten sich so erstmals für die Europa League.

 

Vorstandsvorsitzender des FC Augsburg ist Klaus Hoffmann. Die Mannschaft wird trainiert von Dirk Schuster. Geschäftsführer sind Peter Bircks und Stefan Reuter. Der FCA trägt seine Heimspiele in der  30.660 Personen fassenden WWK-Arena aus.

Die Torschützenkönige der Bundesliga