Freitag, 21. Juli 2017

24. September 2016 10:23 Uhr

Tirol

Hochstand stürzt ein - zwei Jäger verletzt

In Tirol sind zwei Jäger bei dem Einsturz eines Hochstandes verletzt worden. Sie fielen zehn Meter in die Tiefe.

i

Zwei Jäger wurden beim Einsturz eines Hochstandes verletzt. Symbolbild
Foto: Maria Schmid

Zwei Jäger haben beim Einsturz eines Hochstandes in Tirol Verletzungen erlitten. Nach Angaben der österreichischen Polizei vom Samstag war der Hochstand in Silz am Freitagabend plötzlich in sich zusammengebrochen. Die beiden Männer - ein 59-Jähriger und sein 32 Jahre alter Sohn - stürzten rund zehn Meter in die Tiefe. Erst eine halbe Stunde später wurden die Jäger gefunden. Die beiden Waidmänner kamen in ein Krankenhaus. dpa/AZ

i

Mehr zum Thema

Schlagworte

Tirol | Polizei

Mehr zum Thema

Alle Infos zum Messenger-Dienst