Mittwoch, 20. September 2017

03. Oktober 2009 09:37 Uhr

Altenstadt

Kinder zündeln in der Scheune

Zwei Kinder haben mit Zündhölzern gespielt und dabei gelagertes Heu in Brand gesetzt.

i

Zwei zündelnde Kinder haben in einer Scheune Heu in Brand gesetzt.Bild: Wilhelm Schmid

Altenstadt (AZ). Zwei Geschwister haben in einer Scheune gezündelt und dabei das gelagerte Heu in Brand gesetzt.

In einer großen, offenstehenden Lagerhalle in Untereichen, einem Ortsteil von Altenstadt (Landkreis Neu-Ulm), haben am Freitagabend zwei Kinder mit Zündhölzern gespielt. Dabei geriet gelagertes Heu in Brand.

ANZEIGE

Die Geschwister hatten noch selbst Polizei und Feuerwehr alarmiert. Rund 30 Einsatzkräfte der Feuerwehren Altenstadt und Untereichen bekämpften nach Angaben der Polizei das Feuer.

Etwa ein Fünftel der Halle wurde zerstört. Ein Feuerwehrmann wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Der Schaden wird zunächst auf etwa 20.000 Euro geschätzt.

i

Schlagworte

Altenstadt | Polizei


Alle Infos zum Messenger-Dienst