Montag, 23. Oktober 2017

Landsberg

08. September 2015 08:25 Uhr

Landsberg

Der Ansturm war gewaltig

Im Stollen zur Schlossberggarage gibt es jetzt Kunst aus dem Automaten. Von Birgit Kremer

i

Der erste Landsberger Kunstautomat hängt im Zugang zur Schlossberggarage.
Foto: Thorsten Jordan

Die letzten Tage haben Gregor Netzer und seine Mitstreiter vom Verein Künstlerforum Kunstautomat in Landsberg dem Ereignis entgegengefiebert, und am Samstagabend war es endlich soweit: Der Landsberger Kunstautomat wurde offiziell vorgestellt und den Bürgern der Lechstadt übergeben. Ein Kunstautomat? Es ist ein alter, umfunktionierter Zigarettenautomat, der ab sofort die Landsberger unkompliziert und rund um die Uhr mit kleinen Kunstwerken einer limitierten Serie versorgt. Aufgehängt im Zugangsbereich zur Schlossberggarage am zentralen Kreuzungspunkt zwischen den Stollengängen Richtung Stadttheater, Hauptplatz und Tiefgarage kann ein jeder für fünf Euro ein signiertes und nummeriertes Kunstwerk aus dem Automaten ziehen. Jedes Kunstwerk ist ein Original und von der jeweiligen Künstlerin oder dem jeweiligen Künstler in einer Kleinstserie von zwölf bis sechsunddreißig Stück angefertigt. Die kleinen Kunstwerke werden anschließend „verschachtelt“ und füllen dann für eine Spielzeit von drei Monaten die sechs Schächte des Automaten.

Das Konzept des Vereins sieht vor, dass pro Spielzeit sechs über einen Wettbewerb ausgewählte Künstlerinnen und Künstler je einen Schacht mit einem von ihnen extra für den Kunstautomaten kreierten Kunstwerk bestücken. Den Anfang machen seit Samstag die Trägerin des Landsberger Kulturpreises 2014, Katharina Ranftl, deren gedruckte farbige Kunstfische auf Buchseiten des Buches „Die Fische“ von Paul Klee schwimmen, die Landsberger Künstlerin Sabrina Mansheimer, die mit Graphit die Schönheit des Alters porträtiert, die Künstlergruppe „Billige Vorstadt“ mit ihren Nekrographien, die Augsburger Fotografin Edith Schmidt gen. Steinhoff mit einer Serie direkt auf Holz gedruckter Fotografien, die ebenfalls in Augsburg lebende Künstlerin Sylvia Pietruska mit dreidimensionalen Collagen zum Thema Fernweh und schließlich der Dießener Maler und Bildhauer János Fischer, dessen spitze Nadeln aus Metall „unter die Haut gehen“, wie er selbst sagt.

ANZEIGE

Initiiert wurde der das kulturelle Leben der Lechstadt ungemein bereichernde Kunstautomat vom Künstlerforum Kunstautomat um Gregor Netzer, der den im Mai dieses Jahres gegründeten Verein mit ins Leben gerufen hat. Bekannten, mehr jedoch noch unbekannten Künstlern soll auf diese Weise ein Forum zur Verfügung gestellt werden, über das sie ihre Arbeiten unmittelbar einem Publikum nicht nur vorstellen, sondern gleichzeitig auch zum Kauf anbieten können. Die verbreitete Schwellenangst vor dem Betreten einer Kunstgalerie oder eines Museums entfällt damit und ermöglicht den unkonventionellen Erwerb von Kunst zu einem konkurrenzlos günstigen Preis. Auf diese Weise wird der Kunstautomat zu einer Begegnungs- und Schnittstelle von Menschen, die ansonsten vielleicht niemals in Kontakt gekommen wären. Fast möchte man von einer Demokratisierung der Kunst sprechen, denn das Angebot von Kunst für jedermann erreicht nicht nur Menschen, die sich vorher kaum oder gar nicht mit Kunst befasst haben, sondern bildet durch den Erwerb von kleinen Kunstobjekten im besten Fall auch den Grundstock einer späteren Kunstsammlung. Und so stellte Gregor Netzer in seiner Eröffnungsrede auch zutreffend fest: „Kauft Kunst, denn Kunst macht klug, wer klug ist, verdient Geld und wer Geld verdient, kann mehr Kunst kaufen!“ Der Ansturm auf den Automaten am Samstag war jedenfalls gewaltig und die Schächte leerten sich in rasanter Geschwindigkeit. Schon erregt der Landsberger Kunstautomat beinahe mehr Aufsehen als seinerzeit der Poesieautomat von Hans Magnus Enzensberger. Für die nächste Spielzeit ist nach Auskunft von Gregor Netzer auf jeden Fall gesorgt, und man darf schon jetzt darauf gespannt sein.

i

Mehr zum Thema

Schlagworte

Landsberg | Augsburg | Paul Klee

Mehr zum Thema
Ihr Wetter in Landsberg
23.10.1723.10.1724.10.1725.10.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Regen
	                                            Wetter
	                                            wolkig
                                                Wetter
                                                wolkig
Unwetter6 C | 10 C
7 C | 13 C
6 C | 16 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung

Bauen + Wohnen

Alle Infos zum Messenger-Dienst
Unternehmen aus der Region

Partnersuche