Donnerstag, 18. Januar 2018

29. August 2016 14:47 Uhr

Veranstaltungen in Bad Wörishofen

Kurstadt wird zum Schlaraffenland

Tausende Besucher bummeln über den Kunsthandwerkermarkt und die Südtiroler Spezialitätenmeile. Von Franz Issing

i

 Schlemmer und Liebhaber handgefertigter Unikate kamen am Wochenende in der Kurstadt gleichermaßen auf ihre Kosten. Tausende Besucher bummelten bei Kaiserwetter über den Kunsthandwerkermarkt und ließen sich hungrig und durstig geworden auf der Südtiroler Spezialitätenmeile von Bauern und Kleinproduzenten mit Schmankerln aus deren alpenländischer Heimat verwöhnen. Die mit den Flaggen Südtirols geschmückten Stände signalisierten den Gästen im Wörishofer „Schlaraffenland“ eine Stille Übernahme auf Zeit und versprachen „Urlaub im mediterranen Süden mitten in der Kneippstadt“.

„Gebratene Tauben“ flogen ihnen nicht in den Mund. Saures Rindfleisch mit Cocktailtomaten und Zuckerschoten sowie geräuchertes Forellenfilet auf mariniertem roten Rettich taten es auch. Schon beim Studium der Speisekarten lief einem das Wasser im Mund zusammen. Da konnte man unter anderem wählen zwischen Tiroler Gerstsuppe, Schlutzkrapfen, würzigem Almkäse, luftgetrocknetem Schinkenspeck und vielen anderen „Zungenkitzlern“. Genuss ohne Reue versprachen zudem so süße Versuchungen wie Knödel in allen Variationen und Apfelstrudel. Ganz abgesehen von den vollmundigen Weiß- und Rotweinen. Bei Temperaturen um die 30 Grad war auch ein erfrischender „Apfel-Limetten-Prosecco mit Rum-Rosinen“ nicht zu verachten.

ANZEIGE

„Wir wollen jedes Jahr etwas besser werden und strengen uns dafür mächtig an“, versicherte Alois Hillebrand, Mehrheitseigner des Parkhotels „Residence“ sowie Initiator und Ideengeber der Südtiroler Meile, bei einem Eröffnungsrundgang den Besuchern und Ehrengästen. Erstmals war auf dem Parcours für Feinschmecker, der auch vom Wirtschaftsforum der Stadt angeschoben wurde, eine mit Schindeln gedeckte, typische Südtiroler Bergbauernhütte aus dem Ultental zu bewundern. Hillebrand hatte sie selbst in Teilen zerlegt nach Wörishofen transportiert und beim Aufbau mitgeholfen.

Dass die Südtiroler Bauern für Leidenschaft, gutes Essen und Trinken, für Gastfreundschaft und Lebenslust stehen, bekam auch Bürgermeister Paul Gruschka schnell mit. So schwärmte der Rathauschef in seiner Grußadresse denn auch von einem „besonderen Genusserlebnis“. Während das Duo „Alpen-Sunn“ die Bergkameraden hochleben ließ und auch sonst für die passende musikalische Unterhaltung sorgte, präsentierten unweit der Meile in der Hauptstraße sowie in und um das Kurhaus etwa 80 Aussteller und Kunsthandwerker auf einem „Markt der Fingerfertigen“ ihre Produkte. Dort wurden unter anderem originelle Deko- und Gebrauchsartikel für Haus und Garten aus Glas und Keramik, Blumensträuße aus Filz und Ton, Schmuck und allerlei Holzspielzeug, aber auch modische Hüte und Kleider angeboten.

Ja ist denn schon wieder Weihnachten? Seiner Zeit weit voraus war Glasbläser Reinhard Bätz aus dem Thüringischem Lauscha, der Glaskugeln fürs Fenster mit Wintermotiven und Schneemänner feilhielt. Bei der Hitze ein kühler Anblick. Am Ende waren sich Schlemmer und Kunstfreunde einig: „Wörishofen war wieder mal ein echtes „Aha-Erlebnis“.

i

Ihr Wetter in Mindelheim
18.01.1818.01.1819.01.1820.01.18
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Schneeregen
	                                            Wetter
	                                            Schneeschauer
                                                Wetter
                                                Schneeregen
Unwetter1 C | 7 C
-2 C | 4 C
-2 C | 3 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Top-Angebote


Alle Infos zum Messenger-Dienst
Unternehmen aus der Region

Bauen + Wohnen

Wandern und Radeln in Mittelschwaben

Veranstaltungen vom 18.01.2018
Partnersuche