Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌

Alpen
Aktuelle News und Infos

Foto: Nicolas Armer, dpa

Aktuelle News und Infos zu den Alpen: Hier lesen Sie unsere Artikel zum Gebirge und zur Region.

Aktuelle News zu „Alpen“

Ein Mitarbeiter im Nationalpark Berchtesgaden zeigt das Bartgeierweibchen Dagmar kurz vor der Auswilderung im Nationalpark Berchtesgaden.
Naturschutz

Bartgeier Dagmar erstmals auf größerer Tour

Das im Juni ausgewilderte Bartgeierweibchen Dagmar hat erstmals den Nationalpark Berchtesgaden verlassen.

Eine Schneekanone produziert an einer Skipiste am Fuß des Tegelberges Schnee.
Landtag

Verbände starten Petition: Schneekanonen nicht mehr fördern

Umweltverbände wollen mit einer Petition im Umweltausschuss des Landtags eine Änderung der bayerischen Seilbahnförderung erreichen.

Das Wetter auf dem Oktoberfest in München ist am Mittwoch trist.
Wetter in Bayern

Warnung vor Sturm und Dauerregen in Bayern – auch Gewitter möglich

Der Mittwoch bringt in Bayern kühle Luft und markantes Wetter mit. Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Sturm und Dauerregen. Ein Wetter-Überblick.

Schnee liegt auf dem Gletscherrest des Südlichen Schneeferners auf dem Zugspitzplatt.
ALpen

Südlicher Schneeferner verliert Gletscher-Status

Gletscher sind sich eigenständig bewegende Eismassen. Für den Südlichen Schneeferner gilt das nicht mehr - er verliert nun seinen Status als Gletscher. Im Zuge des Klimawandels sieht es auch für die übrigen vier deutschen Gletscher alles andere als gut aus.

Bergretter suchen am Hochkalter bei Ramsau bei Berchtesgaden nach einem 24-jährigen Bergsteiger.
Berchtesgadener Alpen

Vermisstensuche eingestellt: "alles Menschenmögliche" getan

Mit Hightech und Spezialgerät haben Bergretter am Hochkalter zwischen eisigen Felsen und schneegefüllten Rinnen nach einem vermissten 24-Jährigen aus Niedersachsen gesucht. Am Donnerstagnachmittag gab es eine neue Spur. Doch am Abend sieht die Lage wieder anders aus.

Der neu konzipierte Lechradweg führt auch über den Lechdamm beim Wasserkraftwerk Langweid.
Tourismus

Lechradweg eröffnet: Alpen, Welterbe und Technikgeschichte auf 250 Kilometern

Der neu konzipierte Lechradweg beginnt nun bei Marxheim an der Lech-Mündung in die Donau. Der hinzugekommene Abschnitt soll dabei besonders innovativ sein.

Bei der Suche nach dem Bergsteiger am Hochkalter auch ein Eurofighter zum Einsatz gekommen.
Rettungseinsatz

Bergsteiger-Suche nach Unterbrechung wieder aufgenommen

Zwischen eisigen Felsen und schneegefüllten Rinnen suchen Bergretter am Hochkalter mit Lawinensonden und Hightech nach einem vermissten 24-Jährigen aus Niedersachsen. Die Suche ist gefährlich - und wird zunächst unterbrochen. Doch am Nachmittag gibt es eine neue Spur.

Die Rettungskräfte suchten am Mittwoch weiter nach einem vermissten Wanderer in den Berchtesgadener Alpen.
Berchtesgardener Land

Erster Hinweis auf vermissten Bergsteiger: Rucksack gefunden

Seit vier Tagen versuchen Retter, einen verunglückten Bergsteiger aus Niedersachsen am Hochkalter zu finden. Endlich konnten sie mit einem speziellen Ortungsgerät am Berg entlangfliegen. Während das erste Signal noch enttäuschte, führte das zweite auf die richtige Spur.

Mit einem Hubschrauber suchen Rettungskräfte der Bergwacht bei Berchtesgaden am Hochkalter nach einem vermissten Wanderer.
Berchtesgadener Land

Suche nach Bergsteiger erfolglos: Signal führt zu Müll

Seit vier Tagen versuchen Retter, einen verunglückten Bergsteiger aus Niedersachsen am Hochkalter zu finden. Nun konnten sie den Berg endlich mit einem speziellen Ortungsgerät überfliegen. Aus dem tiefen Schnee kam auch ein Signal - aber das sorgte für Enttäuschung.

Zahlreiche Menschen gehen über das Oktoberfest-Gelände.
Wetterlage

Nass und kalt: Ungemütlicher Oktoberfeststart erwartet

Die letzten Wärmestrahlen sollten die Menschen in Bayern noch genießen, denn bald kommt der Kälteeinbruch.

In dieser Woche wird in Bayern viel Regen erwartet.
Wetter in dieser Woche

Wetterdienst warnt vor Sturm und Dauerregen in Bayern

In dieser Woche wird es ungemütlich in Bayern. Der Deutsche Wetterdienst warnt auch am Donnerstag noch vor Sturmböen und Dauerregen.

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs.
Garmisch-Partenkirchen

Bergsteiger aus NRW stürzt in Alpen in den Tod

Ein 60-Jähriger aus Nordrhein-Westfalen ist im Bereich der Wettersteinspitzen bei Mittenwald in Bayern in den Tod gestürzt.

Ein Hubschrauber der Polizei fliegt über die Berchtesgadener Berge.
Unfälle

Alpenverein: Mitglieder seltener verunglückt

Mehr Menschen - und damit mehr Unfälle: Vielerorts haben die Bergretter mehr zu tun denn je. Wetterextreme, Eis- und Steinschlag erhöhen mit dem Klimawandel die Gefahren. Dennoch sieht der Deutsche Alpenverein in seiner Unfallbilanz für 2021 einen anderen Trend.

Geröll liegt auf dem Rest des Watzmanngletschers bei Bechtesgarden.
Umwelt

Gletscher schmelzen im Rekordtempo

Das Ewige Eis taut, die Gletscher schwinden - und das schneller als von den Wissenschaftlern vor kurzem noch erwartet. Ein wenig Schutz bietet einem der fünf deutschen Gletscher ausgerechnet Schutt.

Alpen

Wanderer stürzt vor Augen von Begleiterin in den Tod

Ein 35 Jahre alter Wanderer ist in den Berchtesgadener Alpen vor den Augen seiner Begleiterin 100 Meter in die Tiefe gestürzt und gestorben.

Zwei Personen in Tracht gehen durch die Gassen beim 29. Gredinger Trachtenmarkt.
Gesellschaft

Experten: Trend zur Tracht ungebrochen

Knapp zwei Wochen vor dem Start des Münchner Oktoberfestes sehen Experten den Trend zur Tracht ungebrochen.

Das Wetter in Bayern wird am Wochenende wechselhaft. Sonne und Wolken wechseln sich ab.
Wetter in Bayern

Bleibt es trocken? So wird das Wetter am Wochenende

Umgepflügte und abgeerntete Felder liegen im Sonnenschein.
Wetter

Sommer 2022 in Bayern zweitwärmster seit Messbeginn

Der Sommer 2022 war in Bayern besonders schweißtreibend - nach vorläufigen Berechnungen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) ist er nach 2003 der zweitwärmste seit Messbeginn.

Ein Specht pickt Borkenkäfer aus der Rinde einer Fichte.
Forstwirtschaft

Borkenkäfer vermehren sich wegen Hitze massiv

Während hohe Temperaturen die Menschen in Bayern zuletzt eher haben langsamer werden lassen, legte der Borkenkäfer so richtig los. Mehr Wärme bedeutet mehr Nachwuchs - und eine Ausbreitung der Plage für Waldbesitzer auch in bisher weitgehend problemlosen Regionen.

Die Frau wurde mit einem Hubschrauber geborgen.
Tannheim

Wanderin aus Schwaben stürzt 50 Meter in die Tiefe und stirbt

Die 67-Jährige ist aus unklaren Gründen vom Steig gestürzt und an der Unfallstelle gestorben.

Blitze entladen sich während eines Gewitters.
Deutscher Wetterdienst

Auf das Hochsommer-Wetter folgen Gewitter und Schauer

Wer dieses Wochenende einen Ausflug in Bayern plant, sollte seine Regenjacke nicht vergessen. Es wird nass. Auch Starkregen ist möglich. Das Ende des Hochsommers ist langsam in Sicht.

Eine Fledermaus fliegt in der Abenddämmerung an einem Waldstück vorbei.
Tiere

Fledermausnacht in Bayern: Jäger der Nacht hautnah erleben

Lautlos segeln sie durch die Nacht, nur manchmal als Schatten zu erkennen. Die "Bat Night" bietet bayernweit Angebote, Fledermäuse aus der Nähe kennenzulernen und sogar ihre Laute zu hören.

Das Wetter in Bayern bleibt sommerlich.
Viel Sonne

Wetter in Bayern: Es wird sonnig und warm

Es bleibt sommerlich in Bayern. Wie warm es in dieser Woche wird und welche Region kaum Sonne abbekommt, lesen Sie hier.

Ein Rettungshubschrauber setzt zur Landung an.
Notfall

Verunglückter Bergwanderer mit Helikopter geborgen

Ein 64-jähriger Bergwanderer ist in den Berchtesgadener Alpen abgestürzt und schwer verletzt mit einem Hubschrauber geborgen worden.

Heftige Unwetter in Bayern führen zu gestiegenen Wasserständen an vielen bayerischen Flüssen.
Wetter

Unwetterwarnungen für Bayern zum Teil aufgehoben - aber Flusspegel steigen

Der Deutsche Wetterdienst hat die Unwetterwarnungen für Bayern teilweise aufgehoben. Warum aber der Hochwassernachrichtendienst in Bayern dennoch keine Entwarnung gibt.