Samstag, 24. Februar 2018

Die Erfolgsserie von Arminia Bielefeld ist gerissen.

2. Liga

2. Liga: Nürnberg Tabellenführer - Düsseldorf und Kiel nur remis Nürnberg Tabellenführer - Düsseldorf und Kiel nur remis

Der Aufstiegskampf zur Fußball-Bundesliga wird immer mehr zur Nervensache. Düsseldorf und Kiel sind aktuell davon betroffen. Holstein ist schon seit zehn Partien sieglos. Nürnberg...

Bilder (7)

1:1 gegen Fürth

1:1 gegen Fürth: Usami bewahrt Düsseldorf vor erneuter Niederlage Usami bewahrt Düsseldorf vor erneuter Niederlage

Tabellenführer Fortuna Düsseldorf hat in der 2.

2. Liga

2. Liga: Bielefeld bezwingt Darmstadt 2:0 und bleibt oben dran Bielefeld bezwingt Darmstadt 2:0 und bleibt oben dran

Arminia Bielefeld ist wieder auf Schlagdistanz zur Aufstiegszone in der 2.

2. Liga

2. Liga: 1:0 für St. Pauli: Ex-Coach Kauczinski siegt in Ingolstadt 1:0 für St. Pauli: Ex-Coach Kauczinski siegt in Ingolstadt

Trainer Markus Kauczinski hat mit dem FC St.

2. Liga

2. Liga: Zehntes siegloses Spiel: Kiel nach 2:0-Führung 2:2 gegen Aue Zehntes siegloses Spiel: Kiel nach 2:0-Führung 2:2 gegen Aue

Aufsteiger Holstein Kiel bleibt auch im zehnten Spiel in der 2.

Ex-Bundesliga-Manager

Ex-Bundesliga-Manager: Schweizer Kaenzig wird Vorstandssprecher beim VfL Bochum Schweizer Kaenzig wird Vorstandssprecher beim VfL Bochum

Der frühere Bundesliga-Manager Ilja Kaenzig wird neuer Vorstandssprecher des Fußball-Zweitligisten VfL Bochum.

Innenbandriss

Innenbandriss: 1. FC Nürnberg länger ohne Torjäger Ishak 1. FC Nürnberg länger ohne Torjäger Ishak

Nürnberg (dpa) – Der 1.

DFL-Boss

DFL-Boss: Seifert: Videobeweis auch in der 2. Liga denkbar Seifert: Videobeweis auch in der 2. Liga denkbar

DFL-Boss Christian Seifert kann sich den Videobeweis im Falle einer Freigabe durch die Fußball-Regelhüter mittelfristig auch in der 2.

Abstiegskampf 2. Bundesliga

Abstiegskampf 2. Bundesliga: Ende der Braunschweiger Idylle: Lieberknecht angezählt Ende der Braunschweiger Idylle: Lieberknecht angezählt

Die scheinbar heile Welt hat Risse bekommen. Auch bei Eintracht Braunschweig «scheppert» es, wie Trainer Torsten Lieberknecht es ausdrückt.