Donnerstag, 1. September 2016

25. Februar 2016 03:47 Uhr

Preisverleihung in Mindelheim

Ein Festabend für alle Freunde des Dialekts

Die Sieger des Mundartwettbewerbs unserer Zeitung werden gekürt und lesen aus ihren Werken. Der Eintritt ist frei

i

D`r Balthes: "Was Dialekt isch? Dialekt isch, wenn d`r Sohn mit `m Vater Muttersprache spricht..."
Foto: Manfred Küchle

Dialekte sind ein Stück Heimat. Trotzdem werden sie immer mehr verwässert oder verschwinden ganz aus dem Alltag. Das beklagen nicht nur Heimatliebhaber. Auch Sprachforscher sehen diese Entwicklung mit Sorge. Die Mindelheimer und Memminger Zeitung haben vor diesem Hintergrund deshalb im Herbst einen großen Mundartwettbewerb ausgelobt. Ziel war, das Bewusstsein für die Schönheit und den Facettenreichtum des – lange Zeit verpönten – Schwäbischen zu schärfen. Eingereicht werden konnten Prosatexte, Gedichte, Lieder und kurze Theaterstücke. Nun steuert der Wettbewerb auf seinen Höhepunkt zu: einen Festabend.

Wie berichtet sind 95 Wettbewerbsbeiträge eingegangen. Daraus hat die vierköpfige Jury bestehend aus Kreisbäuerin Margot Walser sowie den Heimatautoren Waltraud Mair, Hans Ferk und Manfred Kraus die Sieger gekürt. Bekannt gegeben wurde bisher jedoch lediglich, wer in der Spitzengruppe der 15 besten Einsendungen gelandet ist. Erst beim öffentlichen Festabend am Donnerstag, 3. März, im Mindelheimer Stadttheater wird nun das Geheimnis gelüftet, wer sich welchen Platz erschrieben hat.

ANZEIGE

Gefeiert werden die Preisträger und der Dialekt: Die besten Texte werden von den Autoren vorgetragen. Große Unterhaltung verspricht zudem ein Theaterstück, das Kinder in Mundart aufführen. Für die musikalische Umrahmung sorgt stilecht die Mindelheimer Saitenmusik. Mit dabei sein wird auch der Schirmherr des Wettbewerbs, Landrat Hans-Joachim Weirather.

Der Festabend, zu dem alle Freunde der Mundart herzlich willkommen sind, beginnt um 19 Uhr. Weil die Zahl der Plätze im Stadttheater begrenzt ist, empfiehlt es sich, rechtzeitig zu kommen. Der Eintritt ist frei. Wer möchte, kann jedoch mit einer Spende an die Kartei der Not, das Leserhilfswerk unserer Zeitung, Menschen aus der Region helfen, die unverschuldet in Not geraten sind.

Eine der Preisträgerinnen, die am Festabend ihren Text vortragen wird, ist Inge Beitlich aus Bad Wörishofen. Sie hat sich so darüber gefreut, von der Jury ausgewählt worden zu sein, dass sie umgehend ein Dankesgedicht eingereicht hat – wie sich von selbst versteht, natürlich auf Schwäbisch:

„Morgenschtund hot Gold im Mund. Heit in d’r Friah klingelts Telefon und Hermann frogt mi: „Weisch du’s schon? Du bisch heit in d’r Zeitung drin, beim Wettbewerb bisch du oine Siegerin. Ja – dees war a große Freid, doch zum Genießa koine Zeit. In d’Arbet bin i dann schnell ganga, und koi Minut mehr für a persönlichs B’lange. Am Mittaag nimm i dann Zeitung her und lies glei no a bisle mehr. Ha, des isch doch a guates Ding, do bin i doch glatts mittedrin. I frei mi drüber wirklich total! A Dank’schea für ’d Jury allemal!“ (jsto)

Festabend Die Preisverleihung des Mundartwettbewerbs der Mindelheimer und der Memminger Zeitung, findet am Donnerstag, 3. März, ab 19 Uhr im Stadttheater in Mindelheim statt. Für Unterhaltung sorgen die Preisträger mit ihren Texten sowie die Mindelheimer Saitenmusik. Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Kartei der Not wird gebeten.

i

Mehr zum Thema
Ihr Wetter in Mindelheim
01.09.1601.09.1602.09.1603.09.16
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                wolkig
	                                            Wetter
	                                            wolkig
                                                Wetter
                                                wolkig
Unwetter12 C | 24 C
13 C | 25 C
13 C | 26 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Ein Artikel von
Johann Stoll

Mindelheimer Zeitung
Ressort: Redaktionsleiter, Stadt Mindelheim

Top-Angebote


Alle Infos zum Messenger-Dienst
Unternehmen aus der Region

Wandern und Radeln in Mittelschwaben

Veranstaltungen vom 01.09.2016
Partnersuche