Samstag, 21. Oktober 2017

17. März 2017 00:36 Uhr

Natur

Kleine Nuss mit großer Wirkung

In Hainsfarth findet am Samstag erstmals ein Ankauf für Walnüsse statt. Die vergessene Nutzpflanze ist im Ries weit verbreitet

i

An diesem Samstag findet erstmals ein Ankauftag von Walnüssen im Landkreis Donau-Ries statt. Auf unserem Bild sind Konrad Großhauser, Till Scholl, Nadine Kühnert und Renate Michel (von links) mit einigen Walnussprodukten im Hofladen des Kreuzhofes in Hainsfarth, wo der Ankauf sein wird.
Foto: Denis Dworatschek

Überall im Ries kann er gefunden werden – der Walnussbaum. Seine Frucht, die Walnuss, wird aber oft am Boden liegengelassen und vergessen. Genau wie der Baum selbst, den unsere Vorfahren einst als mächtige Nutzpflanze anbauten. Ähnlich erging es dem Apfelbaum, aber seit einigen Jahren finden Ankauftage statt. Die Folge ist, dass die Bäume wieder mehr gepflegt und geschätzt werden.

Die „Manufaktur Gelbe Bürg“ aus Mittelfranken organisiert zusammen mit dem Landschaftspflegeverband Donau-Ries (LPV) einen Walnussankauf in Hainsfarth. Nadine Kühnert, Geschäftsführerin, des erst kürzlich gegründeten LPV Donau-Ries, freut sich über die Aktion und sagt: „Durch die Nutzung der Walnuss können die Bäume erhalten und geschützt werden. Ähnlich wie beim Apfel.“ Ihre Stellvertreterin Renate Michel ergänzt, dass vielleicht auch neue Walnussbäume eingepflanzt werden könnten. Immerhin handle es sich bei der Walnuss um ein lokales Produkt mit langer Tradition, das einfach auf dem Boden liegt.

ANZEIGE

Der Verband ist im vergangenen Jahr im Juli gegründet worden. Dabei handelt es sich um ein freiwilliges Bündnis von Vertretern der Landwirtschaft, des Naturschutzes und der Kommunen. Vorsitzender ist Landrat Stefan Rößle. Am 1. Februar nahm der LPV Donau-Ries seine Arbeit auf.

Till Scholl von der Manufaktur Gelbe Bürg gehört zum Landschaftspflegeverband Mittelfranken, der bereits 1985 gegründet wurde. „Endlich gibt es auch einen Verband im Donau-Ries“, sagt er. Jetzt könne man sich anständig um die Walnuss kümmern. Seit den 70er Jahren ginge die Nutzung in Deutschland zurück. Plantagen aus dem Ausland würden es der heimischen Pflanze schwer machen. Aus der Walnuss können neben dem bekannten Öl Produkte wie Fruchtaufstriche, Mus oder Nudeln produziert werden, sagt Scholl.

Und was bringt der Verzehr von Walnüssen? Nach einer aktuellen Untersuchung der Uniklinik München wird der Cholesterinspiegel gesenkt, dadurch kann man Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen. In der Nuss steckt viel Vitamin E und sie beruhigt die Nerven. „Gut fürs Herz und Hirn also“, sagt Till Scholl. Aufgrund des großen Erfolgs in Mittelfranken dehnt die Initiative Manufaktur Gelbe Bürg ihr Ankaufgebiet auf das Ries aus. Fürs Wochenende rechnet er mit rund 300 Kilogramm Walnüssen. Das hätten andere Ankauftage beim ersten Mal im Schnitt gebracht. Für ein Kilogramm werden 1,80 Euro gezahlt. „Vielleicht wächst der Andrang über die Jahre“, sagt Scholl. Die Nüsse sollten ganz und getrocknet gebracht werden.

Konrad Großhauser vom Kreuzhof in Hainsfarth meint, dass man irgendwann einmal starten müsse. Bei den Ankauftagen für die Äpfel standen die Autos beispielsweise Schlange. Zehn Tonnen wurden angeliefert. Ein Lastwagen musste das Obst abholen.

Auf dem Kreuzhof der Familie Großhauser findet diesen Samstag zwischen 9 und 12 Uhr der Ankauf statt. Verkaufsstellen für die Produkte gibt es in Oettingen und in Nördlingen.

i

Ihr Wetter in Nördlingen
21.10.1721.10.1722.10.1723.10.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Regenschauer
	                                            Wetter
	                                            Regenschauer
                                                Wetter
                                                Regen
Unwetter9 C | 19 C
6 C | 12 C
7 C | 10 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung

Ein Artikel von
Denis Dworatschek

Günter Holland Journalistenschule
Ressort: Volontär

Alle Infos zum Messenger-Dienst
Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region


Adressen für Ihre Gesundheit2

Partnersuche