Montag, 28. Juli 2014

20. März 2013 17:26 Uhr

U21

Ostrzolek und Vogt für Nationalmannschaft nominiert.

Gleich zwei Spieler des FC Augsburg sind für das U21-Länderspiel kommende Woche gegen Italien nominiert worden

i
Augsburgs Matthias Ostrzolek wurde für das U21-Spiel gegen Italien nominiert.

Für das erste Test-Länderspiel des Jahres am Mittwoch in Andria gegen Gastgeber Italien verzichtet Trainer Rainer Adrion auf seinen Kapitän, der in der vergangenen Woche von Schalke 04 zu Tottenham Hotspur gewechselt ist. «Nach einem Gespräch mit Lewis habe ich mich entschieden, bei dieser Maßnahme ausnahmsweise auf ihn zu verzichten. Dadurch ermöglichen wir ihm, sich im neuen Umfeld in London einzugewöhnen», begründete der DFB-Coach diese Maßnahme.

Erfahrenster Akteur im 22-köpfigen Aufgebot ist der Mönchengladbacher Peniel Mlapa mit 19 Einsätzen. Er ist mit acht Treffern auch der torgefährlichste Angreifer. Zurückgekehrt in den Kreis der Juniorenauswahl ist der Duisburger Julian Koch. Im Tor hat sich Adrion auf Oliver Baumann, Bernd Leno und Kevin Trapp festgelegt. «Das Aufeinandertreffen mit Italien ist eine enorm wichtige Standortbestimmung, die uns auf die Herausforderungen bei der Europameisterschaft vorbereiten wird», sagte der DFB-Trainer.

ANZEIGE

Bei der EM trifft die deutsche Mannschaft in der Vorrunde auf die Niederlande, Spanien und Russland.

Das Aufgebot der deutschen U 21-Nationalmannschaft für die Partie in Italien

Tor: Oliver Baumann (SC Freiburg), Kevin Trapp (Eintracht Frankfurt), Bernd Leno (Bayer Leverkusen)

Abwehr: Tony Jantschke (Borussia Mönchengladbach), Sebastian Jung (Eintracht Frankfurt), Jan Kirchhoff (FSV Mainz 05), Julian Koch (MSV Duisburg), Matthias Ostrzolek (FC Augsburg), Antonio Rüdiger (VfB Stuttgart), Lasse Sobiech (SpVgg Greuther Fürth), Oliver Sorg (SC Freiburg)

Mittelfeld: Tolgay Arslan (Hamburger SV), Maximilian Beister (Hamburger SV), Patrick Funk (FC St. Pauli), Patrick Herrmann (Borussia Mönchengladbach), Moritz Leitner (Borussia Dortmund), Sebastian Rode (Eintracht Frankfurt), Kevin Vogt (FC Augsburg)

Angriff: Alexander Esswein (1. FC Nürnberg), Peniel Mlapa (Borussia Mönchengladbach), Sebastian Polter (1. FC Nürnberg), Kevin Volland (1899 Hoffenheim) (dpa)

i

Artikel kommentieren



Die Torschützenkönige der Bundesliga

Die Augsburger Viererkette