Sonntag, 22. Oktober 2017

Themenwelten   |   Leben & Freizeit

Am Freitag und Samstag findet die große V-Party der Faschingsfreunde statt

Eine überaus beliebte Tradition in der Region ist die alljährliche große V-Party in Zusamaltheim. Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit - die Auflage 2017 steht an. Am Freitag und Samstag, 2. und 3. Juni, wird erneut groß gefeiert. Die Veranstalter von den Faschingsfreunden haben sich wieder einiges einfallen lassen und hoffen darauf, dass das Wetter diesmal nicht dermaßen eingreift wie im vergangenen Jahr.

Denn damals sorgte ein Unwetter dafür, dass die erste Party-Nacht ausfallen musste. Immerhin wurde dieser Abend dann am Sonntag nachgeholt. Dies war machbar, weil mit dem Pfingstmontag ein Feiertag folgte. Doch die Faschingsfreunde Zusamaltheim sind nun mal ein eingeschworener Haufen (allein am Samstag helfen rund 160 Personen mit) und lassen sich davon nicht unterkriegen. Zudem hat die V-Party seit vergangenem Jahr den Ruf, dass die Veranstaltung wettererprobt und nicht unterzukriegen ist. „Trotzdem brauchen wir eine Situation wie im Vorjahr nicht noch einmal“, sind sich die Faschingsfreunde einig.

Ein Zirkuszelt wie beim Tollwood

Wieder im Einsatz ist wie bereits seit 2014 das große 4-Mast-Zirkuszelt. Damit entsteht nahe Zusamaltheim (zwischen Wertingen und Zusmarshausen gelegen) ein Gefühl wie beim Tollwood-Festival im Münchner Olympiapark. Das Zelt hat eine imposante Höhe von 14 Metern und bietet eine außergewöhnliche Atmosphäre, wozu auch die Lichtanlage beiträgt, die das Zelt in allen möglichen Farben erstrahlen lässt.

Für den passenden Sound sorgt zum Auftakt am Freitagabend „Kyco“ – supported von „Karrer & Rahmero“. Am Samstag steht der durch Bayern 3 bekannte „DJ Tonic“ an den Soundreglern, zuvor sorgt bereits DJ Markus van der Bunk für Stimmung. Ebenfalls am Samstag spielen im benachbarten Rock-Zelt gleich mehrere Live-Bands. Dies ist seit Jahren das erfolgreiche Konzept der V-Party: Einerseits bekannte und namhafte DJ´s zu verpflichten, aber auch lokalen Live-Bands aus der Region die Chance zu geben, vor einem größeren Publikum aufzutreten.

Die Besucher können sich an den beiden Tagen auch über weitere Attraktionen freuen: Die Cocktail-Bar mit umfangreicher Auswahl dürfte regen Zulauf finden. Ebenso das kultige Weizenkarussell mit seinen köstlichen Spezialitäten. Auch für ein breites Angebot an Speisen ist natürlich gesorgt. Ein echter Hingucker ist auch wieder die spektakuläre Lasershow. Das weitläufige Außengelände ermöglicht es auch, mal eine Pause vom Partybetrieb im großen Zelt einzulegen. Wer als Stammgast an beiden Tagen kommen möchte, kann vor Ort auch ein Wochenend-Ticket kaufen und damit finanziell besser fahren.

Sozialer Einsatz der Veranstalter

Die Faschingsfreunde Zusamaltheim zeigen als eingetragener Verein auch soziales Engagement. So werden Gelder aus dem Erlös der V-Party unter anderem an den örtlichen Kindergarten sowie zur Kirchenrenovierung gespendet. Die Aktiven der Faschingsfreunde haben in den vergangenen Wochen wieder viel Arbeit investiert, um für ein perfektes Feier-Wochenende zu sorgen. Jetzt hoffen sie auf zahlreiche Besucher und beste Stimmung an beiden Tagen.

Weitere Themen

Allerheiligen Hilfe im Trauerfall

Allerheiligen Hilfe im Trauerfall: Leben mit dem Todesfall Leben mit dem Todesfall

Füreinander da sein, auch wenn aller Trost vergeblich scheint

Vorweihn. Hoffest bei Tee-Meyer mit Museumseröffnu

Vorweihn. Hoffest bei Tee-Meyer mit Museumseröffnu: Hier werden Erinnerungen wach Hier werden Erinnerungen wach

Tee Meyer eröffnet einzigartiges Tee- und Gewürzmuseum

Schärtlesmarkt Monheim am 22.10.17

Schärtlesmarkt Monheim am 22.10.17: Marktplatz als Mittelpunkt menschlicher Begegnung Marktplatz als Mittelpunkt menschlicher Begegnung

Grußwort von Bürgermeister Günther Pfefferer zum Schärtlesmarkt


LebenIn

Zum Trauerratgeber

Sumpffußball und Handyweitwurf
Koch-Quiz
Wie gut ist ihre Allgemeinbildung?
Umfrage
Wie verbingen Sie Ihre Freizeit?

Wie gut kennen Sie Augsburg?