Dienstag, 21. November 2017

23. August 2010 02:50 Uhr

Medien

ZDF castet Extremsportler in Aichach

Das ZDF will Teams zum Südpol schicken und castete bei Dasing 100 Extremsportler. Mit dabei: TV-Moderator Markus Lanz und der Musiker Joey Kelly. Von Brigitte Glas

i

Fitness, Kreativität und Teamgeist waren von den Kandidaten gefordert. Ein Kamerateam des ZDF hielt alles fest
Foto: Brigitte Glas

Der Weg zum Südpol führt über Dasing. Dort fand am Wochenende der Belastungstest für 100 Kandidaten statt, die sich für einen Platz in der Neuauflage des historischen Wettlaufs von Scott und Amundsen beworben hatten. 100 Jahre nach dem historischen Ereignis schicken ZDF und ORF wieder zwei Teams ans untere Ende der Welt. Derzeit sind die beiden Sender auf der Suche nach den geeigneten Kandidaten, die sich mit zwei Extremsportlern und zwei Fernsehmoderatoren die Strapazen der vierwöchigen Expedition antun wollen und auch können. Mit dabei in Dasing: TV-Moderator Markus Lanz und der Musiker Joey Kelly.

Das ZDF hatte sein Vorhaben im Internet und in Trailern im Fernsehen angekündigt, die Resonanz war groß. "Fast 10 000 Leute haben sich beworben!" Annette Tewes, die Redakteurin des Projekts war überwältigt. Der Kreis der Kandidaten sei allerdings schnell kleiner geworden, denn nur knapp 5000 hatten das Bewerberformular ganz ausgefüllt.

ANZEIGE

Was tun, wenn der Eisbär kommt?

Zu beantworten waren Fragen nach der körperlichen Fitness, schließlich sind 400 Kilometer bei minus 30 Grad in 15 Tagen mit 60 Kilo Gepäck, auf einem selbst zu ziehenden Schlitten, auch nach einer Akklimatisationsphase kein Pappenstiel. Auch Teamfähigkeit und Kreativität wurde abgefragt. Zum Beispiel sollten die Bewerber angeben, was wäre, falls auf der Expedition sie ein Eisbär angreifen sollte. Was viele übersehen hatten: Falls das passieren sollte, hätten sie sich schwer verlaufen, Eisbären gibt es nämlich nur am Nordpol.

Und da waren es noch 100 deutsche Kandidaten zwischen 19 und 60 Jahren, die auf den Gollenhof zwischen Dasing und Sielenbach bestellt wurden. Sie hatten keine Ahnung, was sie dort erwartete. "Der physische und psychische Belastungstest ist für alle hart, auch wenn die meisten erfahrene Triathleten sind oder schon einmal in der Antarktis waren", sagte Tewes. Am Sonntagnachmittag waren es noch zwölf Kandidaten, die für das deutsche Team im Rennen sind. Nach weiteren Härtetests dürfen schließlich zwei der ursprünglich 10 000 Bewerber auf die Expedition.

Parallel zum Ausscheidungsverfahren des ZDF läuft das gleiche beim ORF ab. Das österreichische Team begleiten der Sportler Hermann Maier und der Fernsehmoderator Tom Walek. Von Brigitte Glas

i

Ihr Wetter in Aichach
21.11.1721.11.1722.11.1723.11.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Regenschauer
	                                            Wetter
	                                            wolkig
                                                Wetter
                                                wolkig
Unwetter2 C | 8 C
-2 C | 12 C
3 C | 12 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Top-Angebote


Bauen + Wohnen

Beilage: Ferien Journal


Alle Infos zum Messenger-Dienst
Partnersuche