Samstag, 16. Dezember 2017

24. April 2017 20:09 Uhr

Open-Air-Festivals

Festivals 2017: Hier spielt im Sommer die Musik

Vom kleinen Event mit lokalen Bands bis hin zu großen Open-Air-Veranstaltungen mit mehreren Zehntausend Besuchern: Hier gibt es eine Übersicht über den Festival-Sommer in Bayern.

i

Nicht nur das Chiemsee Summer-Festival, sondern auch viele andere Open-Air-Events locken dieses Jahr Musikliebhaber nach Bayern.
Foto: Sonja Herpich (Archiv)

Mai 2017: Erlangen und München starten in die Festival-Saison

13.-14. Mai 2017: Unter einem Dach Festival in Erlangen - Vier Bühnen, über 16 Künstler, AfterShowParty, über zehn Stunden Musik versprechen die Veranstalter. Lokale Geheimtipps, Newcomer und bekannte Größen spielen Punkrock, Indie-Pop und HipHop. Bands, die auftreten: Max Prosa, Schmutzki, Giant Rooks, Christian Kjellvander.

24.-27. Mai 2017: Stustaculum in München - Vier Tage lang wird die Studentenstadt Freimann zum Festivalgelände,  zahlreiche Künstler treten auf vier Bühnen direkt am Englischen Garten auf. Musikalisch ist aus allen Genres etwas geboten, auch kulinarisch kommen Besucher auf ihre Kosten. Bands, die auftreten: Mundwerk Crew, Fatcat, Van Holzen, Seed to Tree.

ANZEIGE

Juni 2017: Festivals im Olympiapark, am See und auf dem Uni-Campus

2.-4. Juni 2017: Rock im Park in Nürnberg - Nicht nur Rock, sondern auch Metal, Indie, Pop, Hip Hop, Elektround Alternative gibt es auf dem Zwillingsfestival des bekannten Rock am Ring. Die Veranstalter erwarten mehr als 75.000 Besucher. Bands, die auftreten: Die Toten Hosen, System of a Down, Macklemore, AnnenMayKantereit.

3.-5. Juni 2017: Theatron Pfingst Festival in München - Beim kostenlosen Musik-Event im Münchner Olympiapark können sich Besucher auch in diesem Jahr auf nationale und internationale Bands freuen, die im Amphitheater auf dem Olympiagelände spielen. Bands, die auftreten: Noch wurden die Bands nicht bekannt gegeben.

8.-10. Juni 2017: Ikarus Festival in Memmingen - Unzählige nationale und internationale Künstler spielen bei diesem Elektro-Festival auf sechs Bühnen. Die Location: ein ehemaliger Militärflugplatz. Bands, die auftreten: Allle Farben, Chris Liebing, Lexer, Super Flu.

8.-10. Juni: Puls Open Air auf Schloss Kaltenberg in Geltendorf - Das Puls Open Air geht in die zweite Runde. Nach dem Auftakt im vergangenen Jahr werden zum Indie-, Rock- und Pop-Festival in diesem Jahr 7000 Besucher auf dem Schlossgelände erwartet. Bands, die auftreten: Bilderbuch, Moderat, Mighty Oaks, Lilly Among Clouds.

10. Juni 2017: Uniopenair Bayreuth - Auf dem Campus der Uni Bayreuth treten nationale und internationale, junge und alte, bekannte und neue Künstler auf. Vom kleinen, studentischen Festival hat es sich inzwischen zu einem überregional bekannten Festival entwickelt. Bekannte Acts aus den vergangenen Jahren sind Sportfreunde Stiller, Tomte und Virginia Jetzt. Bands, die auftreten: Noch wurden die Bands nicht bekannt gegeben.

15.-17. Juni 2017: Modular in Augsburg - Im Wittelsbacher Park treffen lokale Bands auf national und international bekannte Stars. Mehr als 50 Künstler aus allen Genres spielen auf fünf Bühnen, außerdem gibt es einen Sportpark und einen regionalen Food-Markt. Bands, die auftreten: Kakkmaddafakka, Megaloh, Impala Ray, Muntermonika.

15.-18. Juni 2017: Umsonst und draußen in Würzburg - Der Name verrät schon das Wichtigste: Das U&D, wie es auch genannt wird, findet draußen statt und ist umsonst. Von Klassik, über Elektro, Pop, Hip-Hop und Indie, bis hin zu Punkrock ist hier für jeden Besucher etwas dabei. Dank des bunten Rahmenprogramms kommen auch Kinder auf ihre Kosten. Bands, die auftreten: Devil May Care, Mundwerk Crew, Steffi List.

16.-18. Juni 2017: Burning Beach am Brombachsee in Pleinfeld - Freunde elektronischer Musik dürfen sich freuen: Das Burning Beach lockt an den Strand des Brombachsees. Mehr als 40 DJs heizen der Menge ein, wenn sie beim Tanzen die Zehenspitzen ins Wasser tauchen. Bands, die auftreten: Citizen Kain, Sedef Adasi, Georg Tresher, Reinier Zonneveld.

21. Juni - 16. Juli: Tollwood Sommerfestival in München - Das Tollwood Somemrfestival lockt Musik-Fans, Kulturinteressierte und Flaneure in den Münchner Olympiapark. Neben Newcomern und aktuellen Chartstürmern stehen auch deutsche und internationale Legenden auf der Bühne. Bands, die auftreten: Freundeskreis, Passenger, Tom Odell, Max Giesinger.

Juli 2017: Elektro, Pop oder Hippieflair in Bayern

8. Juli 2017: Oben ohne Open Air in München - Nationale und internationale Künstler treten am Königsplatz im Herzen Münchens auf. Mit 20.000 Besuchern zählt es zu den größten Open Air-Festivals in Süddeutschland und bietet nicht nur bekannten Künstlern, sondern auch Newcomern eine Bühne. Bands, die auftreten: Die Orsons, Dicht und ergreifend, Rakede, Impala Ray.

8. - 9. Juli 2017: Container Love Festival in Nürnberg - Beim Elektro-Festival im Nürnberger Hafen sorgen zahlreiche Künstler für Stimmung. Aus dutzenden Schiffscontainern entsteht eine kleine Stadt, durch die pumpende Beats wummern. Auf drei Floors erwartet die Gäste ein nationales und internationales Line-Up. Bands, die auftreten: Gheist, Lautleise, Loco Dice, Stephan Bondzin.

21.-22. Juli 2017: Südufer-Festival in Friedberg - Zum ersten Mal wird der Friedberger See zur Festival-Location. Auf zwei Bühnen, von denen eine sogar im Wasser steht, heizen die Künstler den Gästen ein. Für Familien gibt es zudem ein buntes Rahmenprogramm. Bands, die auftreten: Noch wurden die Bands nicht bekannt gegeben.

28.-30. Juli 2017: Agratamagatha-Festival in Riedenburg im Altmühltal - Hippieflair am Badesee verspricht das Agratamagatha. Mehr als 20 Bayerische Bands treten hier auf zwei Bühnen auf, von Indie, über Elektro-Swing und Pop bis zu Hip-Hop ist alles geboten. Bands, die auftreten: Von wegen Lisbeth, The Backwaters, DJ ThumbzUp, Isolation Berlin.

29. Juli 2017: Noisehausen in Schrobenhausen - Zum zweiten Mal erst findet das Noisehausen-Festival statt, und punktet direkt mit einem Knaller-Headliner: Die Indie-Rockband Madsen spielt in der Schrobenhausener Altstadt zwischen den charakteristischen bunten Häusern. Bands, die auftreten: Madsen, Rainer Von Vielen, The Sensational Skydrunk Heartbeat Orchestra, Huck Blues.

29. Juli 2017: Seewärts Festival in Chieming am Chiemsee - Gute Musik, Sonne, Strand und einen schattigen Chillout-Bereich versprechen die Veranstalter des Seewärts Festivals.  Bands aus allen musikalischen Richtungen, von Indie Rock, über Electronica bis hin zu Hip Hop oder Alternativ-Pop, treten auf. Und zwischen den Slots können die Gäste sich abkühlen und ins kühle Nass des Chiemsees hüpfen. Bands, die auftreten: Jupiter Jones, Lenze und de Buam, Color Comic.

August 2017: Hier kommen Reggae-, Pop- und Metal-Fans auf ihre Kosten

3.-6. August 2017: Brass Wiesn Festival in Eching bei München - Das Blasmusik-Festival im Landkreis Freising verbindet Tradition und Newcomer. Im Fokus steht die Blasmusik in allen Varianten, egal ob traditionelle Blasorchester, Blues- oder Hiphop-Bands oder internationale Gäste. Bands, die auftreten: Haindling, Kofelgschroa, dicht und ergreifend, Lucky Chops (aus den USA).

10.-13. August 2017: Taubertal Festival in Rothenburg ob der Tauber - Das Rock- und Pop-Festival findet in wohl einer der schönsten Kulissen in Bayern statt. Inmitten von grünen Hügeln und kleinen Bächen genießen Gäste die Auftrtte nationaler und internationaler Künstler. Auch Indie-, Punk- und Reggae-Fans kommen auf ihre Kosten. Bands, die auftreten: Billy Talent, Rise Against, Alligatoah, Casper.

16.-18. August 2017: Summer Breeze in Dinkelsbühl - Das zweitgrößte Metal-Festival in Deutschland lockt auch dieses Jahr wieder mehr als 30.000 Besucher nach Dinkelsbühl. Mehr als 120 Bands lassen es auf vier Bühnen krachen. Bands, die auftreten: In Extremo, Amon Amarth, Children of Bodom, End of Green.

16.-19. August 2017: Chiemsee Summer in Übersee - Seit sich die Festivals "Chiemsee Reggae Summer" und "Chiemsee Rocks" zum "Chiemsee Summer" zusammengeschlossen haben, ist für alle Musikliebhaber etwas dabei. Große und kleine Bands spielen Reggae, Rock, Pop und Elektro vor einer atemberaubenden Bergkulisse. Bands, die auftreten: Billy Talent, The Offspring, Casper, Beginner.

18.-19. August 2017: Echelon Open Air in Bad Aibling - Die Veranstalter des größten Elektro- und House-Festivals in Bayern versprechen 16 Stunden Ekstase pur vor einem bildschönen Bergpanorama. Auf die Besucher wartet ein nationales und internationales Künstleraufgebot. Bands, die auftreten: Alle Farben, Moonbootica, Felix Jaehn, Gestört aber Geil.

25.-26. August 2017: Singoldsand Festival in Schwabmünchen - Ländliche Kleinstadt-Idylle trifft auf die internationale Pop-Welt. Was als Beachparty an der Singold gestartet ist, hat sich zu einem Festival mit mehreren tausend Besuchern entwickelt. Bands, die auftreten: Käptn Peng und die Tentakel von Delphi, Von wegen Lisbeth, FM Belfast, Ein Quantum Horst.

September 2017:  Tanzen rund um Südbayerns größten Findling

2. September 2017: Kuahgartn Open Air in Edling - Rund um den "Stoa", mit einem Gewicht von 200 Kilogramm der größte Findling in Südbayern, treten die Bands bei diesem Festival in einem Freilufttheater auf. Vor allem Indie- und Alternative-Fans kommen hier auf ihre Kosten. Bands, die auftreten: Granada, Yasmo und die Klangkantine, Gurr, Heinz aus Wien.

Oktober 2017: Ausklang der Festival-Saison in Nürnberg

28. Oktober 2017: Nürnberg.Pop in Nürnberg - In mehr als 20 Spielstätten von Museum über Kirche bis Szeneclub oder Eckkneipe treten über 50 KünstlerInnen in der Nürnberger Altstadt auf, dazu gibt es ein buntes Rahmenprogramm aus Kunst, Film und Theater. Bands, die auftreten: Noch wurden die Bands nicht bekannt gegeben.

i

Mehr zum Thema

Mehr zum Thema
Ein Artikel von
Sandra Liermann

Günter Holland Journalistenschule
Ressort: Volontärin


Alle Infos zum Messenger-Dienst