Dienstag, 27. Juni 2017

13. Juli 2015 18:00 Uhr

Modedesign aus Kissing

Ihre Schnitte trägt die Welt

Stefanie Kroth aus Kissing ist in das Online-Marketing eingestiegen und betreibt erfolgreich die Firma SO!-Pattern. Probenäherinnen prüfen, ob ihre Schnittmuster auch funktionieren. Von Gudrun Kölz

i

Das Angebot im Atelier und im Onlineshop der Designerin Stefanie Kroth wurde um Stoffe erweitert, die für ihre Modelle geeignet sind. Neben Stoffen aus aller Welt sollen hier auch bald nachhaltig erzeugte Stoffe angeboten werden.
Foto: Gudrun Kölz

Von Gudrun Kölz

Kissing In einem kleinen Atelier in einem alten Bauernhof in Kissing entstehen außergewöhnliche Schnittmuster, die das Herz so mancher Hobbyschneiderin höherschlagen lassen. Die Schnittvorlagen, die unter dem Label SO!-Pattern bekannt sind, können in Deutschland, der Schweiz, Österreich und nicht zuletzt über das World Wide Web gekauft werden. Die Designerin Stefanie Kroth, die hinter dem Label steht, hat ihre Modeausbildung in den 1990er-Jahren in Sigmaringen gemacht.

ANZEIGE

Während ihrer Ausbildung zur Schnitt- und Entwurfsdirectrice lernte sie das Handwerk, wie sie selbst sagt, sehr gründlich: „Ich begann meine Modeausbildung sehr unbedarft, ich konnte einigermaßen nähen und zeichnete gerne, so stolperte ich da hinein. Ich merkte bald, dass mir der Entwurf sehr viel Spaß machte, zeichnen kann man allerdings viel. Die wahre Herausforderung ist es, diese Zeichnung umzusetzen in eine Konstruktion, nach der genäht werden kann.“

Seit mehreren Jahren gibt Stefanie Kroth Nähkurse. Unter anderem an der Volkshochschule und im „tim“ in Augsburg. „In den Kursen war ich oft irritiert über die mangelnde Qualität vieler Schnittmuster und besserte von Hand nach.“ Dazu kamen viele Ideen für eigene Entwürfe. „Eine Mischung aus praktischen Basics, reduzierten Designs und raffinierten Techniken. Die Modelle sind einfach zu verarbeiten und schnell umzusetzen. Dafür sorgen meine Probenähteams“, so die Designerin.

Die Probenäherinnen werden aktiv, sobald ein neues Schnittmuster der Designerin aus dem professionellen Konstruktionsprogramm kommt, das sich die Unternehmerin vor zwei Jahren angeschafft hat. Ein Team aus 15 Näherinnen, größtenteils Bloggerinnen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, testet jedes einzelne Schnittmuster auf Funktionalität und Passform. Außerdem beurteilen sie die Qualität und Vollständigkeit der Nähanleitung. Laut Stefanie Kroth geht es gerade darum: „Meine Modelle sind für Hobbyschneiderinnen gemacht, die Spaß am Nähen haben sollen“, sagt sie dazu.

Ist ein Schnittmuster von dem kritischen Probenähteam freigegeben, geht es an die Herstellung der ausgedruckten Schnittmuster, die zu einem Einzelpreis von acht bis zwölf Euro unter anderem im Atelier in Kissing, bei Karlotta Pink in der Schweiz, und bei Schnittmenge in Österreich zum Verkauf angeboten werden. „Pro Woche drucke ich durchschnittlich 30 Schnittmuster am Plotter aus. Der Großteil meines Schnittmusterumsatzes (94 Prozent) läuft aber über digitale Schnittmuster“, so Kroth. Was bedeutet, dass der Schnittmusterbogen direkt nach dem Kauf im Onlineshop als PDF-Datei mit einzelnen DIN-A4-Seiten aus dem Internet heruntergeladen und an jedem herkömmlichen Drucker ausgedruckt werden kann. Diese einzelnen Seiten können dann zu einem einzigen riesigen Schnittmusterbogen zusammengeklebt werden.

Beim Onlinehandel spielen die Ländergrenzen und Postversandwege kaum eine Rolle. Stefanie Kroth ist begeistert: „Ich hatte schon Bestellungen aus über 13 Ländern, auch aus Australien, Neuseeland und den USA.“ Die E-Books von SO!-Pattern kosten in der Regel fünf bis sechs Euro. Man findet sie in dem Onlineshop der Designerin und unter anderem auch in den weltweit bekannten DIY-Online-Märkten Dawanda, Etsy und Makerist. „Ohne Social Media geht es nicht.“, so die Unternehmerin. Sie betreibt von Anfang an einen Blog und eine Facebook-Seite. Dort bietet sie für die meisten Schnittmuster zusätzlich Foto-Tutorials oder Sew-Alongs an. Die Fangemeinde wächst stetig. Deshalb hat sie ihr Angebot im Atelier und in ihrem Onlineshop auch um passende Stoffe zu ihren Schnittmustern erweitert. Ihr Atelier öffnet die Designerin immer donnerstags von 16 bis 20 Uhr – mit einer Pause ab Mitte Juli bis Anfang September. »Kommentar Seite 1

Kontakt SO! Stefanie Kroth Atelier für Schnittmuster und Stoffe, Sackgasse 1, 86438 Kissing. Telefonnummer: 08233/7953491; Mobil: 0172/8551509; E-Mail: hello@so-pattern.com; www.so-pattern.com

i

Ihr Wetter in Friedberg
27.06.1727.06.1728.06.1729.06.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Regenschauer
	                                            Wetter
	                                            Gewitter
                                                Wetter
                                                Regenschauer
Unwetter16 C | 25 C
15 C | 25 C
12 C | 20 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Top-Angebote


Alle Infos zum Messenger-Dienst
Unternehmen aus der Region

Bade-Seen in der Region

Partnersuche