Sonntag, 22. Oktober 2017

20. April 2017 13:00 Uhr

Illertissen/Weißenhorn

Knöllchen bei Rewe: Das sagen die Parkwächter

Autos vor den Filialen in Weißenhorn und Illertissen stehen zu lassen, kostet. Warum die Strafzettel so teuer sind.

i

Solche Strafzettel werden auf Supermarktparkplätzen verteilt.
Foto: Jens Carsten

Wer sein Auto auf den Parkplätzen der Rewe-Märkte in Illertissen oder Weißenhorn abstellt und die Parkscheibe nicht stellt, muss mit einem Bußgeld rechnen: Wie berichtet, lassen die Betreiber die Stellflächen nun kontrollieren. Offenbar blockieren zahlreiche motorisierte Bürger die Flächen, obwohl sie keine Kunden sind. So liegt der Illertisser Markt etwa nahe am Bahnhof, unweit dessen in Weißenhorn befinden sich Freibad und Veranstaltungshalle.

Deshalb müssen die Nutzer künftig ihre Parkscheiben stellen – dann dürfen sie ihre Fahrzeuge 60 Minuten lang abstellen. Zahlreiche Schilder weisen auf diese neue Regelung hin. Die Firma „Park & Control“ aus Stuttgart überwacht die beiden Parkplätze – und stellte bereits mehrere Knöllchen aus. Ärger gab es über die Höhe der Strafen: Parksünder müssen 30 Euro bezahlen.

ANZEIGE

Die Firma erklärt auf Anfrage unserer Zeitung, wie es zu der Summe kommt. Die Höhe des Betrags sei von verschiedenen Institutionen geprüft worden, erklärt Tilman Kube, der Marketing-Leiter des Unternehmens. Auch andere in der Parkraumüberwachung tätige Firmen würden diesen Satz erheben. Denn die Unternehmen müssten kostendeckend arbeiten. Darin bestehe ein Unterschied zur öffentlichen Hand, wo die Summen die Kosten eben nicht deckten: „Der Steuerzahler legt drauf“, so Kube. In Illertissen werden laut kommunaler Verkehrsüberwachung für nicht gestellte parkscheiben auf öffentlichen Parkplätzen zehn Euro fällig.

Der Betrag von 30 Euro für Tickets vor den Rewe-Märkten beinhalte die gesetzliche Mehrwert-Steuer, die „Park & Control“ abführen muss. Beim Unternehmen kämen davon 24,30 Euro an. Bei der Überwachung gehe es um „den legitimen Schutz von Privateigentum“, so Kube weiter. Ein Supermarkt verliere im Schnitt 40 Euro Umsatz für jeden Kunden, der vor Ort keinen Stellplatz findet. Diese Verluste könnten bis zu fünf Prozent des Gesamtumsatzes ausmachen.

Kube appelliert an die Nutzer der parkplätze: „Die Leute müssen einfach nur die Parkscheibe auslegen.“ Das sei nicht zu viel verlangt.

i

Mehr zum Thema

Schlagworte

Illertissen | Stuttgart

Mehr zum Thema
Ihr Wetter in Neu-Ulm
22.10.1722.10.1723.10.1724.10.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Regenschauer
	                                            Wetter
	                                            Regen
                                                Wetter
                                                wolkig
Unwetter5 C | 12 C
6 C | 10 C
7 C | 13 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Ein Artikel von
Jens Carsten

Illertisser Zeitung
Ressort: Lokalnachrichten Illertissen

Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Alles rund um die Basketballer

Wie gut kennen Sie Neu-Ulm?

Bauen + Wohnen

Alle Infos zum Messenger-Dienst
Unternehmen aus der Region


Partnersuche