Sonntag, 21. Januar 2018

12:52 Uhr

"Der Bachelor"

"Bachelor" 2018: Wer ist Daniel Völz?

"Entweder-Oder-Interview" mit Daniel Völz auf RTL: Bevorzugt er Blondinen? Der "Bachelor" 2018 und seine Vorlieben - mehr dazu hier im Porträt.

i

Der neue Rosenkavalier heißt Daniel Völz. Eine Rose bedeutet, dass die Kandidatin in der Sendung bleibt - wem wird der neue "Bachelor" im Frühjahr die letzte Rose geben?
Foto: MG RTL D / Arya Shirazi

"Auch mal Jogginghose" und "Lieber Zuhause chillen": Der "Bachelor gibt sich im Entweder-Oder-Interview von RTL entspannt und gelassen. Bei der Frage "chaotisch oder ordentlich?", muss er aber kurz überlegen bis er mit einem verschmitzten Lächeln "ordentlich" antwortet. Seine Frauen scheint Daniel Völz eher in Kleid und mit blonden Haaren zu bevorzugen. Das ganz Interview von RTL sehen Sie hier.

Daniel Völz: Der "Bachelor" 2018 arbeitet als Immobilienmakler in Florida

Der 32-jährige "Bachelor" 2018 ist hierzulande noch keine Berühmtheit - dafür kennt man in Deutschland aber die Stimmen einiger Familienmitglieder von Daniel Völz. Er ist Immobilienmakler für das Auktionshaus "Sotheby's" in Florida und bietet laut InTouch auch Abenteuer-Events an. Unter den möglichen Erlebnissen sind etwa Sportwagen- und Hubschrauber-Touren. Die InTouch berichtet außerdem von einem Auftritt im amerikanischen Frühstücksfernsehen, bei dem der neue  "Bachelor" Daniel Völz Teile seines Einkommens an Kindereinrichtungen spendet.

Sein Bekanntheitsgrad in Deutschland wird sich nun auf jeden Fall erhöhen. Für RTL gab es einen gelungenen Staffelauftakt für „Der Bachelor“. Beim Fernsehpublikum schalteten am Mittwochabend mehr als 3 Millionen Zuschauer die erste Folge der achten Staffel ein. Ein paar Millionen haben sich also einen Eindruck verschafft, wie sich der Junggeselle Daniel Völz im Staffelauftakt auf die Suche nach seiner Traumfrau macht.

"Der Bachelor" 2018: Daniel Völz stammt aus Berlin

Der neue Bachelor ist erfolgreich, gutaussehend, kinderlieb. Obwohl Daniel Völz in Miami lebt und arbeitet, ist er in Neuseeland geboren worden - und lebte dann erst in den USA und schließlich in Berlin. 1999 zog er wieder in die USA, wo er sein Studium absolvierte. Die einzige Frau in seinem Leben ist nach eigenen Angaben seine Bulldoge namens "Bella".

Selbst wenn man in Deutschland seinen Namen bisher noch nicht kannte - der "Bachelor" 2018 kommt aus einer recht bekannten Familie.

Der "Bachelor" gehört zu einer bekannten Synchronsprecher-Familie

Deutschen TV-Zuschauern dürfte vor allem die Stimme seines Opas bekannt sein. Denn Wolfgang Völz sprach den "Käpt'n Blaubär" in der "Sendung mit der Maus".

Doch nicht nur die Stimme von Daniel Völz' Opa ist in Deutschland bekannt. Das berichtet unter anderem n-tv. Die Mutter des neuen "Bachelors" hat nämlich ebenfalls eine berühmte Rolle gesprochen: Rebecca Völz lieh "Baby" in "Dirty Dancing" ihre Stimme. Der Westen schreibt außerdem, dass auch der Onkel von "Bachelor" 2018 Daniel Völz Synchronsprecher ist. Er ist demnach die deutsche Stimme von Hollywood-Stars wie Keanu Reeves und Charlie Sheen. Die Fans dürfen also gespannt sein, wie die Stimme von Daniel Völz bei den Kandidatinnen um den "Bachelor" 2018 ankommen wird. sh

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Umfrageinstitut Civey zusammen. Was es mit den Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

 

i

Schlagworte

RTL | Deutschland | Florida | Berlin | USA | Miami | Neuseeland


Alle Infos zum Messenger-Dienst