Samstag, 24. Juni 2017

21. Juli 2014 13:07 Uhr

Statistik

Liste der Torschützenkönige der Fußball-Bundesliga

Gerd Müller hat am häufigsten die Torjägerkanone gewonnen. Er wurde sieben mal Torschützenkönig der Fußball-Bundesliga. Eine Liste der Torschützenkönige von 1963/64 bis heute.

i

1964 Uwe Seeler (Hamburger SV) 30

1965 Rudi Brunnenmeier (1860 München) 24

ANZEIGE

1966 Lothar Emmerich (Borussia Dortmund) 31

1967 Lothar Emmerich (Borussia Dortmund) und Gerd Müller (Bayern München) 28

1968 Hannes Löhr (1. FC Köln) 27

Gerd Müller drei Mal in Folge bester Torschütze

1969 Gerd Müller (Bayern München) 30

1970 Gerd Müller (Bayern München) 38

1971 Lothar Kobluhn (Rot-Weiß Oberhausen) 24

1972 Gerd Müller (Bayern München) 40

1973 Gerd Müller (Bayern München) 36

1974 Jupp Heynckes (Borussia Mönchengladbach) und Gerd Müller (Bayern München) 30

1975 Jupp Heynckes (Borussia Mönchengladbach) 29

1976 Klaus Fischer (Schalke 04) 29

1977 Dieter Müller (1. FC Köln) 34

1978 Dieter Müller (1. FC Köln) und Gerd Müller (Bayern München) 24

1979 Klaus Allofs (Fortuna Düsseldorf) 22

Auch Rudi Völler sicherte sich die Torschützenkanone

1980 Karl-Heinz Rummenigge (Bayern München) 26

1981 Karl-Heinz Rummenigge (Bayern München) 29

1982 Horst Hrubesch (Hamburger SV) 27

1983 Rudi Völler (Werder Bremen) 23

1984 Karl-Heinz Rummenigge (Bayern München) 26

1985 Klaus Allofs (1. FC Köln) 26

1986 Stefan Kuntz (VfL Bochum) 22

1987 Uwe Rahn (Borussia Mönchengladbach) 24

1988 Jürgen Klinsmann (VfB Stuttgart) 19

Auch 17 Treffer können reichen

1989 Thomas Allofs (1. FC Köln) und Roland Wohlfarth (Bayern München) 17

1990 Jörn Andersen (Eintracht Frankfurt) 18

1991 Roland Wohlfarth (Bayern München) 21

1992 Fritz Walter (VfB Stuttgart) 22

1993 Ulf Kirsten (Bayer Leverkusen) und Anthony Yeboah (Eintracht Frankfurt) 20

1994 Stefan Kuntz (1. FC Kaiserslautern) und Anthony Yeboah (Eintracht Frankfurt) 18

1995 Mario Basler (Werder Bremen) und Heiko Herrlich (Borussia Mönchengladbach) 20

1996 Fredi Bobic (VfB Stuttgart) 17

1997 Ulf Kirsten (Bayer Leverkusen) 22

1998 Ulf Kirsten (Bayer Leverkusen) 22

1999 Michael Preetz (Hertha BSC Berlin) 23

2000 Martin Max (TSV 1860 München) 19

2001 Ebbe Sand (Schalke 04) und Sergej Barbarez (Hamburger SV) 22

2002 Martin Max (TSV 1860 München) und Marcio Amoroso (Borussia Dortmund) 18

2003 Giovane Elber (Bayern München) und Thomas Christiansen (VfL Bochum) 21

2004 Ailton (Werder Bremen) 28

Gomez bester Torschütze in der Saison 2010/11

2005 Marek Mintal (1. FC Nürnberg) 24

2006 Miroslav Klose (SV Werder Bremen) 25

2007 Theofanis Gekas (VfL Bochum) 20

2008 Luca Toni (Bayern München) 24

2009 Grafite (VfL Wolfsburg) 28

2010 Edin Dzeko (VfL Wolfsburg) 22

2011 Mario Gomez (FC Bayern München) 28

2012 Klaas-Jan Huntelaar (FC Schalke 04) 29

2013 Stefan Kießling (Bayer Leverkusen) 25

2014 Robert Lewandowski (Borussia Dortmund) 20

2015 Alex Meier (Eintracht Frankfurt) 19

i


Die Torschützenkönige der Bundesliga

Sport: Das schreiben die anderen

Die Augsburger Allgemeine ist nicht für externe Beiträge verantwortlich.