Dienstag, 21. November 2017

24. Juni 2016 08:30 Uhr

Kreis Augsburg

17-Jährige gerät in Gegenverkehr - Mann erliegt Verletzungen

Zwischen Meitingen und Thierhaupten ist am Mittwoch eine 17-Jährige mit ihrem Wagen in den Gegenverkehr geraten. Der Unfall hat inzwischen ein Todesopfer gefordert.

i

Zwischen Meitingen und Thierhaupten verlor eine 17-Jährige die Kontrolle über das Auto und krachte in den Gegenverkehr.
Foto: Martin Wiemann/BGB-movie

Es war einer der schwersten Verkehrsunfälle in diesem Jahr im Landkreis Augsburg. Und er hat inzwischen ein Todesopfer gefordert. Am Mittwochabend geriet eine 17-Jährige aus dem Kreis Aichach-Friedberg auf der Strecke von Meitingen nach Thierhaupten in einer leichten Rechtskurve mit ihrem Audi plötzlich auf die Gegenfahrbahn.

Dort krachte die Frau, die mit ihrem 53-jährigen Vater unterwegs war, frontal in einen Wagen, in dem zwei junge Männer und eine junge Frau im Alter zwischen 22 und 26 Jahren saßen. Alle wurden schwer verletzt.

ANZEIGE

Am Freitagvormittag nun überbrachte die Polizei die traurige Botschaft: Der 26 Jahre alte Fahrer des entgegenkommenden VW Polo ist seinen Verletzungen erlegen.

Warum die Fahranfängerin in die Gegenspur gefahren war, soll ein Gutachten klären. Die junge Frau hatte erst vor kurzer Zeit ihren Führerschein erhalten. Ob der Umstand, dass es sich bei ihr um eine Fahranfängerin handelt, eine Rolle spielte, ist noch völlig unklar – ebenso wie die Frage, ob die junge Frau einen Fahrfehler begangen hat.

Fakt ist aber: Die minderjährigen Autofahrer, die sich mit einem Beifahrer ans Steuer setzen, stellen für die Polizei alles andere als eine Problemgruppe dar. Polizeioberrat Ralf Bührle betont trotz des tragischen Vorfalls in Meitingen: „Bei dem begleiteten Fahren handelt es sich eindeutig um eine Erfolgsgeschichte.“ Bührle ist beim Polizeipräsidium für Verkehrssicherheit zuständig und verwies auf die Statistik: Kein einziger Minderjähriger war im vergangenen Jahr in einen tödlichen Verkehrsunfall verwickelt. Das hat sich nun leider geändert.

Fahrer zwischen 18 und 24 Jahren bei schweren Unfällen im Fokus der Polizei

Dagegen stehen junge Autofahrer zwischen 18 und 24 Jahren bei schweren Unfällen sehr wohl im Fokus der Polizei: Laut einer Statistik des Polizeipräsidiums Schwaben-Nord waren im vergangenen Jahr 21 Prozent aller bei Verkehrsunfällen getöteten Menschen in diesem Alter. Zum Vergleich: Bei der zahlenmäßig größeren Altersgruppe zwischen 25 und 44 Jahren lag der Anteil ebenfalls bei 21 Prozent.

Laut Bührle hat sich die Verkehrssituation seit Beginn des Modellversuchs des begleitenden Fahrens im Jahr 2005 eindeutig verbessert: Die Anzahl der von jungen Fahrern verursachten Unfälle sei in den vergangenen Jahren signifikant zurückgegangen. Im vergangenen Jahr habe es in ganz Nordschwaben lediglich acht Unfälle gegeben, die von Fahrern unter 18 Jahren verursacht worden seien. Dem gegenüber stehen alleine im Landkreis 1750 Führerscheine, die innerhalb eines Jahres an minderjährige Fahranfänger ausgestellt worden sind. In der Stadt Augsburg waren es im selben Zeitraum über 900 neu ausgestellte Führerscheine.

Etwa 60 Prozent aller Fahrerlaubnisse an junge Fahrer

Laut der Führerscheinbehörde am Landratsamt werden derzeit etwa 60 Prozent aller Fahrerlaubnisse an junge Fahrer ausgehändigt, bei denen noch ein Beifahrer dabeisitzen muss. Auch für den gelten übrigens strenge Regeln: Die Aufsichtsperson muss mindestens 30 Jahre alt sein, mindestens fünf Jahre einen Führerschein besitzen und darf maximal einen Strafpunkt im Flensburger Fahreignungsregister haben. Während der Fahrt gilt für den Beifahrer zudem eine Promillegrenze von 0,5 Promille. Die Polizei rät aber dazu, ganz die Finger vom Alkohol zu lassen – denn Alkoholverstöße des Beifahrers werden in diesem Fall automatisch auch dem Fahrer angelastet. Dies kann so weit gehen, dass der Führerschein wieder abgegeben werden muss.

i

Ihr Wetter in Augsburg-Land
20.11.1720.11.1721.11.1722.11.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Regen
	                                            Wetter
	                                            Regenschauer
                                                Wetter
                                                wolkig
Unwetter3 C | 4 C
2 C | 9 C
-1 C | 12 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Top-Angebote

Jobs in Augsburg


Alle Infos zum Messenger-Dienst
Ein Artikel von
Florian Eisele

Augsburger Allgemeine
Ressort: Sport


Beilage: Ferien Journal

Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region

Mitmachen und gewinnen!


Partnersuche