Samstag, 16. Dezember 2017

19. September 2014 14:06 Uhr

Augsburg

Die Identität der Toten aus dem Lech ist jetzt geklärt

Über die Sendung Aktenzeichen XY kam letztendlich der entscheidende Hinweis: Die Identität der toten Frau aus dem Lech ist geklärt.

i

Ein tote Frau wurde im Juni im Lech entdeckt. Jetzt ist ihre Identität geklärt.
Foto: Silvio Wyszengrad

Die Identität der am 18. Juni im Lech bei Kissing aufgefundenen weiblichen Leiche konnte jetzt geklärt werden. Das gab die Polizei am Freitagnachmittag bekannt.

Lange Zeit hatte die tote Frau den Ermittlern Rätsel aufgegeben. Niemand kannte die Frau. Sie schien auch nicht vermisst zu werden. Auch aufwendige Isotopen-Untersuchungen bei der Rechtsmedizin München, die ergaben, dass die Frau die letzten Jahre über im süddeutschen Raum gelebt hat, führten zunächst nicht zum Erfolg. Deshalb entschlossen sich die Augsburger Kripo dazu, über den Fall in der ZDF-Sendung Aktenzeichen XY zu berichten. Und da kam der entscheidende Hinweis.

ANZEIGE

Entfernte Verwandte meldet sich nach Aktenzeichen XY

Zwei Tage nach der Sendung vom 10. September meldete sich eine Frau aus dem Raum Frankfurt. Laut Polizei glaubte sie, dass es sich bei der Leiche um eine entfernte Verwandte aus Augsburg handeln könnte. Die Ermittler sicherten nun in der Wohnung der Frau DNA-Vergleichsproben. Diese wurden im Institut für Rechtsmedizin München mit der DNA der Leiche verglichen.

Tote aus dem Lech: Alleinstehende 52-Jährige

Die Untersuchungen ergaben, dass es  sich bei der zunächst unbekannten Frau um eine 52-jährige alleinstehende Rentnerin aus Siebenbürgen/Rumänien handelt. Sie lebte schon seit vielen Jahren in Augsburg und zuletzt in einer Wohnung in Augsburg-Hochzoll. Wie die Polizei berichtet, hatte die 52-Jährige nur selten Kontakt zu in Augsburg lebenden Angehörigen. Diese glaubten, dass sich die Frau, wie von ihr beabsichtigt, über die Sommermonate in Rumänien wegen ihrer Pollenallergie aufhalten würde. Die umfangreiche Medienberichterstattung über die gefundene Frauenleiche haben die Angehörigen in Augsburg nicht mitbekommen.

Die Identität der Toten ist nun geklärt, die Todesumstände sind es aber noch nicht. Hier dauern die Ermittlungen noch an. Hinweise für eine Fremdeinwirkung bestehen bei der Kripo Augsburg derzeit aber nicht. ina

i

Ihr Wetter in Augsburg-Stadt
16.12.1716.12.1717.12.1718.12.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Schneeschauer
	                                            Wetter
	                                            Schneefall
                                                Wetter
                                                Schneefall
Unwetter-1 C | 3 C
-2 C | 1 C
-1 C | 1 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung

Augsburger Geschichte

Jobs in Augsburg



Alle Infos zum Messenger-Dienst
Beilage: Ferien Journal

Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region