Mittwoch, 17. Januar 2018

02. Januar 2018 07:00 Uhr

Kirchhaslach

Kirchhaslacher verabschieden 2017

Der Bürgermeister Franz Grauer blickt auf das vergangene Jahr zurück und gibt gleichzeitig bekannt, was 2018 alles ansteht. Von Claudia Bader

i

Lautstark ließen die Kirchhaslacher Böllerschützen zur Verabschiedung des Jahres 2017 einen kräftigen Salutschuss sowie Reihenfeuer durch das Haseltal grollen. Auch die Schützen aus Weinried, Dietershofen, Winterrieden, Klosterbeuren und Breitenthal haben das Jahr verabschiedet.
Foto: Claudia Bader

Bei strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen sind lautstarke Salutschüsse und Reihenfeuer durch das Haseltal gedonnert. Mit Verstärkung von Gastböllern aus den Nachbarorten Dietershofen, Weinried, Winterrieden, Klosterbeuren und Breitenthal im Landkreis Günzburg verabschiedeten die Kirchhaslacher Böllerschützen das alte Jahr und hießen 2018 mit donnernden Schüssen willkommen. Zur Begrüßung der vier Jahreszeiten kam auch die historische Kanone der Schützengesellschaft Kirchhaslach zum Einsatz.

Ganz im Sinne einer alten Tradition ließ die Gemeinde Kirchhaslach das alte Jahr auch heuer am Silvestertag mit einer Dankandacht in der Wallfahrtskirche Maria Himmelfahrt ausklingen. Anschließend bewegte sich ein von der Musikkapelle und den Fahnenabordnungen der örtlichen Vereine angeführter Zug zum Friedensplatz beim Jugendheim. Bürgermeister Franz Grauer blickte auf ein Jahr zurück, in dem die Gemeinde seiner Meinung nach wieder einiges vorangebracht hat. Innerhalb von 13 Sitzungen behandelte der Gemeinderat 2017 rund 180 Tagesordnungspunkte.

ANZEIGE

Nach dem Ausbau der Straßen im Industriegebiet und zur Kläranlage, mussten im April die von einem heftigen Gewitter zerstörten elektronischen Bauteile von Kläranlage und Wasserwerk wieder hergestellt werden. Ein weiteres Vorhaben war 2017 schnelleres Internet für die Bürger: Dank des Ausbaus des Glasfasernetzes könnten die Bürger der kleinen Ortsteile Hörlis-Halden und Stolzenhofen jetzt mit rasanter Geschwindigkeit im Internet surfen, informierte Grauer. In den Ortsteilen Stolzenhofen und Greimeltshofen wurden die Straßenbeleuchtungen auf LED umgestellt. Außerdem habe die Gemeinde viele kleine Sanierungsarbeiten an Straßen und an Feldwegen sowie an Gewässern, Wasser- und Abwasserleitungen ausgeführt.

Nachdem die Erschließung für das neue Baugebiet am Ziegelgrund Ende Juni gestartet wurde, stehen den Bürgern seit Ende November 16 Bauplätze zur Verfügung. Zehn davon seien schon reserviert, sagte der Bürgermeister. Die Kaufabwicklungen kündigte Grauer für Ende Januar an.

Als wichtige Maßnahmen im Jahr 2018 nannte das Gemeindeoberhaupt die Erneuerung der Hasel-Brücke bei der Fischzuchtanlage Schattel sowie der Gutnach-Brücke bei Hairenbuch zum Eggenbogen.

Auf dem Dach der Kläranlage plant die Gemeinde eine Fotovoltaikanlage, die 60 Prozent des im Klärwerk benötigten Stroms liefern soll. Außerdem werde die Straßenbeleuchtung im Ortsteil Olgishofen auf LED umgerüstet. Sobald die bestehenden Hürden überwunden sind, sollen die Planungen für die Sanierung der Greimeltshofer Straße beginnen, sagte Grauer.

i

Ihr Wetter in Illertissen
17.01.1817.01.1818.01.1819.01.18
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Schneeschauer
	                                            Wetter
	                                            Schneeschauer
                                                Wetter
                                                Schneeschauer
Unwetter-1 C | 4 C
3 C | 6 C
-1 C | 5 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung

Top-Angebote

Wie gut kennen Sie Illertissen?
Alle Infos zum Messenger-Dienst
Alles rund um die Basketballer

Unternehmen aus der Region

Bauen + Wohnen

Partnersuche