Samstag, 25. November 2017

18. Mai 2017 14:50 Uhr

Jugend-Fußball

Hollenbacher U17 ist nicht zu stoppen

In Rain gelingt der SG Hollenbach/Petersdorf der 15. Erfolg der Saison. Die Aindlinger A-Junioren stecken nach der Niederlage beim Schlusslicht Friedberg tief in der Krise.

i

Josef Ögünc (rotes Trikot) und die E-Junioren des TSV Dasing unterlagen zu Hause der SG Eurasburg (am Ball Paula Treffler) mit 2:3.
Foto: Reinhold Rummel

Während die U17 der SG Hollenbach/Petersdorf weiter vorneweg marschiert, setzt sich der Abwärtstrend bei den A-Junioren der SG fort.

TSV Aindling

ANZEIGE

A-Junioren Mit 3:1 verlor die U19 gegen das Schlusslicht aus Friedberg. Mit einem Sieg hätten sie die Abstiegsränge verlassen können, doch das gelang nicht. Vorne blieb der TSV harmlos, und in der Defensive schlichen sich grobe Fehler ein. Nach zehn Minuten ging Friedberg in Führung. Der Ausgleich fiel in der 69. Minute. Doch spätestens nach dem 2:1 der Friedberger (76.) war Aindling geschlagen. Das 3:1 kurz vor dem Ende brachte dann die Entscheidung. (tom)

C-Junioren Thierhaupten – TSV 3:2

TSV Dasing

A-Junioren Einen „Last-Minute-Sieg“ verzeichnete die U19 beim SV Hammerschmiede. In der ersten Halbzeit hatten die Dasinger kein Abschlussglück. Florian Higl, Kaan Ayyildiz und sein Cousin Ilkay scheiterten in aussichtsreichen Positionen. Wie aus dem Nichts kam dann die Führung durch Justin Viola. Die Antwort der Dasinger folgte durch Stefan Baumüller sechs Minuten später. In der zweiten Halbzeit dann ein ähnliches Bild, Dasing spielte überlegen, und Hammerschmiede erzielte durch Viola die erneute Führung. In der 90. Minute erzielten die Dasinger durch Außenverteidiger Maximilian Claßen den Ausgleich. Und der TSV wollte mehr. Nach einem langen Ball von Torhüter Max Rohrmoser gelang Kapitän Simon Gilg der 3:2-Siegtreffer.

B-Junioren Trotz einer ansprechenden Vorstellung gab es bei der SG Ried/Ottmaring eine knappe 0:1-Niederlage. Dabei war der Start in die Begegnung vielversprechend. Ein Freistoß von Sebastian Ohms strich hauchdünn über die Querlatte. Danach klappte aber bei den Dasingern im Spielaufbau immer weniger. Die kämpferisch starken Hausherren bekamen mehr Zugriff. Eine Unachtsamkeit in der Dasinger Defensivabteilung nutzten die Platzherren durch Jakob Koberg nach 52 Minuten zum Treffer des Tages.

C-Junioren SV Mering – TSV 4:0

E-Junioren TSV – Eurasburg/Rinne. 2:3 F-Junioren FC Affing – TSV 4:1 (r.r)

VfL Ecknach

A-Junioren Mit einem 4:0-Sieg kehrte die U19 aus Kühbach heim. Die Ecknacher führten zwar zur Pause durch einen Treffer von Florian Egen mit 1:0, spielten aber nicht gerade gut. Der Seitenwechsel änderte das. Die Truppe von Trainer Benedikt Huber nahm das Spiel nun aktiv in die Hände, und Kühbach blieb die zweite Halbzeit ohne Tormöglichkeit. Die weiteren Treffer erzielten Daniel Zakari, Thomas Egen und Josef Reiner.

B-Junioren Ohne Chance war die U17 beim TSV Gersthofen und verlor mit 0:6. Durch mehrere Verletzte hatte man gerade noch elf Spieler und musste zudem auf ungewohntem Kunstrasen antreten. (ebe)

D-Jugend VfL – Wulfertshausen 2:1

Tore Tim Englhard, Eigentor

SG Hollenbach/Petersdorf

A-Junioren Wenig Positives gibt es derzeit von der U19 zu berichten. Nach drei Niederlagen in Serie folgte ein 3:3 bei der SpVgg Auerbach-Streitheim. Dabei hatte es vor allem die Schlussphase in sich. Bis dahin führte die SG durch Treffer von Jonas Ruisinger (7.) und Daniel Ungelenke (76.) beim zwischenzeitlichen Ausgleich der Platzherren (28.) mit 2:1. Binnen drei Minuten bogen die Gastgeber das Spiel um und kamen durch Tore in der 89. und 91. Minute zum vermeintlichen 3:2-Last-Minute-Sieg. Doch das Team von Matthias Lesti bewies Moral, probierte nochmals alles und schaffte durch Michael Fischer in der 93. Minute noch den 3:3-Ausgleichstreffer.

B-Junioren Weiter in der Erfolgsspur und an der Tabellenspitze der Kreisklasse Augsburg 2 bleibt die U17. 15 Siege und ein Unentschieden – so lautet die Bilanz nach dem 5:1-Auswärtssieg beim TSV Rain II. Keine halbe Stunde war gespielt, da hatten Marco Buchner (10.), Patrick Högg (18.) und Kilian Schöller (24.) schon einen 3:0-Vorsprung herausgeschossen. Vom Gegentreffer zum 1:3 (29.) ließen sich die Gäste nicht aus der Ruhe bringen, abermals Högg (30.) und Buchner (50.) bauten den Vorsprung auf 5:1 aus.

C-Juniorinnen TSV Pfersee – SG 0:8

Tore Madeleine Lindermeir, Johanna Reich, Sarah Fitz (2), Isabel Dieterich (2), Sarah Sigllechner (56.), Franziska Utz (63.)

C1-Junioren SG – Rohrenfels 2:2

Tore Elias Ruisinger, Julian Lang

D-Junioren SG – TSV Gersthofen 0:10

SG – JFG Schmuttertal 0:8 (mika)

TSV Kühbach

D2-Junioren Thierhaupten – TSV 0:5

Tore Julian Lapperger (2), Luis Legner, Maxi Soth, Johannes Lechner (möd-)

Obergriesbach/Griesbeckerzell

A-Junioren Nach 32 Minuten lag der SVO/SCG gegen den TSV Meitingen bereits mit 0:2 zurück. Fabian Ostermeier verkürzte in der 35. Minute auf 1:2. Noch vor der Pause musste der SVO/SCG das 1:3 hinnehmen. Nach ausführlicher Spielanalyse in der Halbzeitpause kamen die Gastgeber in der zweiten Hälfte besser zurecht. Torjäger Fabian Ostermeier markierte das 2:3 (48.) und baute damit sein Torekonto auf 23 aus. In der 67. Minute zeigte sich der SVO/SCG nochmals unachtsam und ließ das 2:4 zu. Felix Asam leitete dann in der 68. Minute mit seinen Treffer zum 3:4 eine tolle Aufholjagd ein. Nach einem Querpass vor dem Tor landete der Ball aufgrund eines missglückten Rettungsversuches im Tor der Gäste (4:4, 74.). In der 81. Minute gelang Raphael Weiß dann sogar noch das 5:4 für den SVO/SCG, der bis zum Schluss viel Einsatz und Moral zeigte und verdient als Sieger vom Platz ging. (gf)

JFG Weilachtal

A-Junioren Auch das Spiel gegen Rohrenfels verlief wie schon viele Spiele in dieser Saison. Spielerisch und kämpferisch war man mit dem Gegner absolut gleichwertig. Mitte der ersten Halbzeit verweigerte der Schiedsrichter den Weilachtalern einen klaren Elfmeter. Nach mehreren hochkarätigen vergebenen Chancen der Hausherren führten zwei katastrophale Fehler innerhalb von drei Minuten kurz vor der Halbzeit zu einem unnötigen 0:2-Pausenrückstand. Nach der Pause dominierten die Weilachtaler das Geschehen. Doch nach einem Konter konnte Rohrenfels auf 3:0 erhöhen. Trotz Überlegenheit aufgrund mehrerer vergebener Riesenchancen reichte es nur noch zu einem Treffer durch Roman Bergknapp zur 1:3-Niederlage.

B-Junioren Eine gute Leistung zeigte die U17 beim 2:2 gegen die SG Merching/Mering. Es begann jedoch nicht gut für die JFG, mussten sie doch einem frühen Rückstand nach einem fatalen Abwehrfehler in der achten Minute hinterherlaufen. Einige gute Möglichkeiten der JFG blieben bis zur Pause ungenutzt. Nach dem Pausentee erzielte die JFG den Ausgleich durch Linus Laberer nach einem Zuspiel von Emanuel Stichlmair. Zehn Minuten vor dem Ende gelang das 2:1. Die JFG warf nun alles nach vorne und erzielte durch Sebastian Spann den erneuten Ausgleich.

D-Juniorinnen FC Augsburg – JFG 8:1

D3-Junioren JFG – SBaar/Echsheim 2:4

Tore Simon Fischer, Nico Jungwirth

JFG – VFR Neuburg 11:0

C1-Junioren JFG – Hollenbach 3:2

Tore Felix Hofmann, Konstantin Pekala, Diar Hassan

C2-Junioren JFG – TSV Pöttmes 1:4

Tor Jamal Idris

i

Ihr Wetter in Aichach
24.11.1724.11.1725.11.1726.11.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                wolkig
	                                            Wetter
	                                            Regenschauer
                                                Wetter
                                                wolkig
Unwetter4 C | 15 C
1 C | 8 C
0 C | 4 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Top-Angebote


Bauen + Wohnen

Beilage: Ferien Journal


Alle Infos zum Messenger-Dienst
Partnersuche