Aindling
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Aindling"

Rainer Kraft will für die AfD Landrat von Aichach-Friedberg werden.
Parteien

AfD nominiert Rainer Kraft als Landratskandidat für Aichach-Friedberg

Der Bundestagsabgeordnete aus Augsburg-Land tritt gegen Klaus Metzger (CSU) an. Die Kreistagsliste umfasst 25 Bewerber. Mit diesen Themen wollen sie punkten.

Sie bewerben sich für den Bürgerwillen um einen Platz im Aindlinger Gemeinderat: (vorne von links) Albertine Ganshorn, Bernhard Büchele, Bürgermeisterkandidat Bernd Aichele, Helga Holland, Frank Domnick, Karolina Brugger, Martin Frohnwieser, (hinten von links) Ulrike Schmid, Alexander Mießl, Karl Gamperl, Wahlleiter und Landtagsabgeordneter der Freien Wähler, Hans Häusler, Michael Schoder und Patricia Aichele. Vier Kandidaten waren krank oder verhindert.
Aindling

Kommunalwahl: Bernd Aichele startet zweiten Anlauf

Plus 56-Jähriger wird einstimmig als Bürgermeisterkandidat des Bürgerwillens ‘76 nominiert. Warum er sich große Chancen ausrechnet.

Der Gerätewagen Logistik 2 der Nördlinger Feuerwehr: So ein Fahrzeug steht voraussichtlich in gut zwei Jahren im Aindlinger Feuerwehrhaus.
Sitzung

Aindlinger Feuerwehren erhalten ein Logistikfahrzeug

Gemeinderat befürwortet, einen Gerätewagen anzuschaffen. Gemeinde zahlt nur gut die Hälfte der Kosten

2006 kam Christian Adrianowytsch als junger Spieler zum TSV Aindling. Im Sommer kehrt er als erfahrener Spielertrainer zurück.
Fußball-Bezirksliga Nord

Adrianowytsch hat künftig das Sagen

Im Sommer kehrt Spielertrainer zum TSV Aindling zurück

Seinen 80. Geburtstag feierte in Aindling Hans Paula (Dritter von links), hier mit (von links) Schwiegertochter Natalie Paula, Ehefrau Sieglinde, Bürgermeister Tomas Zinnecker und Sohn Stephan mit Ehefrau Carola Paula.

Hans Paula feiert 80. Geburtstag

Jörg Mentzer (rechts, mit seiner Frau Anneliese) feierte seinen 80. Geburtstag. Rupert Jung und Rudolf Neuberger vom Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV), Josef Krepold und Hans Dillinger vom Partnerschaftskomitee und Bürgermeister Tomas Zinnecker gratulierten.

Früherer Rektor Jörg Mentzer feiert seinen 80. Geburtstag

Versammlung

Delikatessen aus dem eigenen Garten

Elmar Greck informiert in Mörslingen, wie man Nussbäume richtig pflanzt und erfolgreich erntet

Spielertrainer Christian Adrianowytsch und der TSV Hollenbach gehen im Sommer getrennte Wege.
Fußball-Bezirksliga

Wieder da: Christian Adrianowytsch wird Trainer in Aindling

Im Sommer kehrt Christian Adrianowytsch zum TSV Aindling zurück. Der 33-jährige Adrianowytsch verrät, was er beim ehemaligen Bayernligsiten alles vor hat.

Sie bewerben sich auf der Liste der CSU/FW für einen Platz im Aindlinger Marktgemeinderat: (sitzend von links) Stefanie Asam, Claudia Kein, Gertrud Hitzler, die Bürgermeisterin werden will, Barbara Stransky und Petra Kampa sowie (stehend von links) Peter Reich, Josef Gamperl, Christian Nielsen, Sebastian Balleis, Isidor Held, Michael Balleis, Manfred Losinger, der Wahlleiter, Dominik Höger, Martin Reich und Thomas Wolf. Entschuldigt fehlten bei der Nominierung Walter Pasker und Michael Pollety.
Aindling

Kommunalwahl 2020: Gertrud Hitzler einstimmig zur Bürgermeisterkandidatin gewählt

Plus Die Aindlinger Bürgermeisterkandidatin erhält ein einstimmiges Votum. Auch die Liste der CSU- und FW-Kandidaten für den Marktgemeinderat stößt auf Zustimmung.

Pfarrer Babu und Bürgermeister Tomas Zinnecker beim Neujahrsempfang. Wer wird wohl im nächsten Jahr neben Pfarrer Babu stehen?
Neujahrsempfang

Bürgermeister: „Aindling geht es gut“

Zinnecker zieht positive Jahresbilanz und dankt engagierten Bürgern

Die B-Jugend des TSV Friedberg wurde Landkreismeister: (stehend von links) Trainer Tom Truger, Maximilian Kroul, Michael Falch, Melih Kaya, Vasilios Shehu, Alexander Schneider, Trainer Dirk Löffler; (vorne von links) Robin Röhrle, Justin Reichelt, Metehan Dalkic, Niklas Löffler, Jan Hartisch.
Futsal

Bei den Junioren siegen die Favoriten

Plus Die B-Jugend des TSV Friedberg und die D-Jugend des FC Stätzling setzten sich bei der Landkreismeisterschaft durch. Ein Team bleibt ohne Gegentor.

83-Jähriger übersieht Motorrad

Unfall beim Abbiegen in Aindling: Junger Mann schwer verletzt

Ein Kradfahrer liegt im Krankenhaus. Ein 83-Jährige hatte ihn beim Abbiegen in Aindling übersehen. Der 18-Jährige prallte gegen die Windschutzscheibe.
Polizei Aindling

Schwere Verletzungen: 83-Jähriger übersieht Kradfahrer beim Abbiegen

Ein Kradfahrer liegt im Krankenhaus. Ein 83-Jährige hatte ihn beim Abbiegen in Aindling übersehen. Der 18-Jährige prallte gegen die Windschutzscheibe.

Joachim Grammer (links) neben Präsident Ludwig Grammer und Josef Kigle (rechts) wurden bei der Weihnachts- feier des TSV Aindling zu neuen Ehrenmitgliedern ernannt. Beide waren aktiv für den TSV und sind seit über 30 Jahren in den Vereinsgremien eingebunden.
Aindling

Der TSV Aindling ehrt langjährige Mitglieder

Kigle, Grammer und Wackerl sind seit 50 Jahren im Verein. Beim ersten Aufstieg in die Landesliga Süd waren sie aktiv am Ball

Im vergangenen Jahr scheiterte der BC Aichach (schwarze Trikots) im Halbfinale am BC Rinnenthal. Der Anschlusstreffer von Arsim Kadiroli kam zu spät. Während die Aichacher diesmal ins Finale wollen, ist der BCR wie viele andere Mannschaften in diesem Jahr nicht mit von der Partie.
Hallenfußball

Zoff vor dem Weihnachtscup des BC Aichach

Zehn Teams kämpfen am Donnerstag um den Sieg beim Aichacher Hallenturnier. Nach wie vor ist die Absage des BCA bei der Landkreismeisterschaft ein Thema.

Hier demonstriert der 80-jährige Michael Stürzenhofecker, wie er mit ruhiger Hand und selbst gebauten Greifwerkzeug eine der millimeterkleinen Krippenfiguren über die schmale Flaschenhalsöffnung einführt.
Handarbeit

Flaschenpost aus Aindling: So kommt die Krippe rein

Plus Der 80-jährige Michael Stürzenhofecker aus Aindling baut Miniaturkrippen, Kirchen- und Kreuzszenen in Flaschen. Angefangen hat alles mit einer Eierlikörflasche.

Die Alphornbläser aus Baar traten erstmals auf dem Weihnachtsmarkt der Vereine auf.  	Foto: Josef Kigle
Weihnachtsmarkt

Alphörner beim Markt

Die Eisingersdorfer Vereine unterstützen mit Erlös mehrere Einrichtungen

Walter Kunesch (links) ist im Alter von 94 Jahren gestorben.
Aichach

Nachruf: Früherer Polizeichef Walter Kunesch gestorben

Der frühere Polizeichef Walter Kunesch ist mit 94 Jahren gestorben. Zwölf Jahre leitete er die Polizeiinspektion Aichach. Wie er die Stadt geprägt hat.

Der Rentner kommt kurz vor Todtenweis von der Straße ab und überschlägt sich am Donnerstagabend mit seinem Auto. Der Sachschaden beträgt 6.000 Euro.
Todtenweis/Sand

Unfall: 86-Jähriger überschlägt sich mit Auto und kommt ins Krankenhaus

Der Rentner kommt kurz vor Todtenweis von der Straße ab und überschlägt sich am Donnerstagabend mit seinem Auto. Der Sachschaden beträgt 6.000 Euro.

Sitzung

Schulverband investiert 1,3 Millionen Euro

Haushalt für 2020 steigt erneut an. Der Grund: Die Sanierungen an der Grundschule in Willprechtszell schreiten voran

Einen neuen Unimog braucht der Aindlinger Bauhof.
Marktgemeinderat

Aindling holt für Unimog Angebote ein

Gemeinde prüft auch Leasing-Modell für das Wunschfahrzeug des Bauhofs

Bei Franz Schuberts „Ave Maria“ zog Erwin Kitzinger, Dirigent der Original Altbairischen Musikanten, das Aindlinger Publikum mit einem Trompetensolo in seinen Bann.
Konzert

Weihnachtliche Stimmung im Kirchenschiff

Musikverein Aindling begeistert etwa 200 Zuhörer in der Pfarrkirche mit weltbekannten Stücken

Vorbereitungen

Dorfplatz erstrahlt im Lichterglanz

Weihnachtsmarkt der Vereine in Eisingersdorf

Conférencier Jean Luc führte charmant und schwungvoll durch das Programm der Tanzschule. Die Zuschauer wurden immer wieder geschickt ins Geschen einbezogen, hier üben sie einen Tanz ein. Victoria Schoder begeisterte als Heidi Fischer die Zuschauer mit dem Hit „Atemlos“.
Premiere

Zuschauer raten und tanzen beim Theater mit

Volksbühne Aindling begeistert Publikum im Gasthof Moosbräu beim Dinnertheater mit ihrer Uraufführung des Dinnertheaters „Ein Tanz zum Verlieben“. Das Stück stammt aus der Feder eines Aindlingers und es gibt Live-Musik

So könnte die Aindlinger Mittelschule künftig aussehen: Ein C-förmiger Anbau (hinten links) würde das bestehende Gebäude ergänzen. Altbau sowie Turn- und Schwimmhalle (vorne) sollen saniert werden. Foto: Büro Endres + Tiefenbacher
Schulverband

Hohe Kredite für Aindlinger Mittelschule

Im kommenden Jahr sollen für die Sanierung und Erweiterung 2,5 Millionen Euro aufgenommen werden. Die Förderung für die Medienräume fällt jetzt geringer aus als erhofft