Newsticker

USA: Fünf Millionen gemeldete Corona-Infektionen seit Beginn der Pandemie
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Ecknachtalern fehlt ein Stellvertreter

Vereinsleben

01.02.2020

Ecknachtalern fehlt ein Stellvertreter

Der neu gewählte Vorstand der Ecknachtaler Tödtenried: (von rechts) Schützenmeister Manfred Horgai, Karsten Klabis, Michael Triebenbacher, Thomas Horgai, Martin Mayer, Thomas Popfinger und Harald Reiserer. Foto: Peter Haug

Tödtenrieder Schützen bestätigen Schützenmeister Manfred Horgai. Das Amt des Vize soll bald besetzt sein

Die Ecknachtaler Schützen aus dem Sielenbacher Ortsteil Tödtenried haben ihren Vorstand neu gewählt. Der Posten des Stellvertreters konnte jedoch nicht besetzt werden. Das will der Verein in den nächsten Wochen nachholen.

26 der insgesamt 97 Vereinsmitglieder waren zur Versammlung gekommen und blickten mit Schützenmeister Manfred Horgai auf das auf das vergangene Jahr zurück. Zu den Höhepunkten zählte das Königsschießen, bei dem Harald Reiserer die Königswürde erreichte. Sportleiter Thomas Horgai berichtete von guten Platzierungen im Rundenwettkampf Luftgewehr. Der Rundenwettkampf Luftpistole endete für den Verein weniger erfolgreich, weil die erste Mannschaft in der Bezirksliga Nord-Ost absteigen musste. Beim VG-Pokalschießen schafften es die Ecknachtaler auf den vierten Platz, beim Raiffeisenpokalschießen dann wieder auf das ersehnte Siegertreppchen.

Bei den Neuwahlen wurde der Schützenmeister Manfred Horgai in seinem Amt bestätigt, seinen Stellvertreter will der Vorstand in Kürze benennen. Erster Kassenwart wurde Martin Mayr (neu), da sich Josef Stocker nicht mehr zur Wahl gestellt hatte. Stellvertretender Kassenwart ist Michael Triebenbacher. Zum Schriftführer wurde Thomas Popfinger (neu) gewählt, weil Manuela Reiserer ihr Amt nicht mehr fortführte. Pia Reiserer wurde als stellvertretende Schriftführerin bestätigt. Erster Sportleiter ist Karsten Klabis und Zweiter Sportleiter Thomas Horgai.

Die Jugend im Verein habe den Anschluss ein wenig verpasst, hieß es. Das Amt des Jugendleiters (neu) wurde von Harlad Reiserer (Gausportleiter Altomünster) besetzt. Der Verein hofft, wieder mehr Jugendliche begeistern zu können. Den scheidenden Vorstandsmitgliedern Manuela Reiserer und Josef Stocker dankte Manfred Horgai für 15-jährige Zusammenarbeit mit einem Essensgutschein. (pha)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren