Newsticker

Corona-Krise: Starker Anstieg der Arbeitslosenzahlen befürchtet
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Kita feiert 25-jähriges Bestehen

Jubiläum

07.02.2020

Kita feiert 25-jähriges Bestehen

Die Kita St. Magnus in Kühbach feiert ihr 25-jähriges Bestehen.
Bild: Helene Monzer

Kühbacher Einrichtung erinnert mit Fest an die Anfänge

Der Kühbacher Kindergarten feiert am Sonntag, 9. Februar, sein 25-jähriges Bestehen. Das Jubiläum beginnt um 10 Uhr mit einem festlichen Gottesdienst in der Pfarrkirche, den die Kinder gestalten. Anschließend folgt ein Festzug zum Pfarrsaal, wo für das leibliche Wohl gesorgt sein. Weiter sind Kinderworkshops und eine Märchenstunde geboten. Es können auch die neuen Räume der Kinderkrippe besichtigt werden. Wegen des Krippen-Neubaues wurde die Jubiläumsfeier, die bereits 2019 stattfinden sollte, auf dieses Jahr verschoben.

Rückblick: 1994 zog der Kühbacher Kindergarten vom Pfarrer-Knaus-Heim in den Kindergarten-Neubau an der Weinstraße 1. Die Leitung hatte damals Eva Gentner. Den kirchlichen Segen gab der damalige Pfarrer Adolf Nießner am 24. Juli 1994. Unter Bürgermeister Heribert Oberhauser bezuschusste die Gemeinde das Bauvorhaben. Die Trägerschaft wechselte mit dem Neubau vom Caritasverband zur Katholischen Kirchenstiftung St. Magnus.

In der Kindertageseinrichtung, die von Martina Haser seit September 2016 geleitet wird, spielen und leben bis zu 100 Kinder zwischen drei und sechs Jahren in einem Haus mit verschiedenen Funktionsräumen. Seit 2006 gibt es eine Waldgruppe für 25, seit 2008 eine Kinderkrippe. Letztere war im Pfarrer-Knaus-Heim untergebracht und zog 2019 in den Krippen-Neubau um. In der neuen Krippe werden bis zu 48 Kinder im Alter von null bis drei Jahren betreut. Im Sommer 2014 wurde das Gartengelände zu einem Naturspielplatz in direkter Nähe zum Dorfweiher umgestaltet. (mz-)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren