1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Landwirt plant Stall für 100 Kälber

14.08.2019

Landwirt plant Stall für 100 Kälber

Aindlinger Ausschuss verweist Bauherrn ans Landratsamt

Der Aindlinger Bau- und Umweltausschuss beschäftigte sich in seiner jüngsten Sitzung mit einem Kälberaufzuchtstall, der im Ortsteil Gaulzhofen geplant ist. Wie Bürgermeister Tomas Zinnecker auf Nachfrage erklärte, sei in dieser Sache allerdings erst einmal das Landratsamt am Zug.

Dieses müsse zunächst seine Zustimmung für das Projekt im Außenbereich geben. Der Hof des Vollerwerbslandwirts liegt an der Bergstraße. Der Aufzuchtstall für 100 Kälber mit Güllekeller, integrierter Futterhalle und Fahrsilo soll im hinteren Bereich des Anwesens entstehen. Der Stall soll 16 mal 30 Meter groß werden. Laut Zinnecker hätte der Bauausschuss nichts gegen den Neubau einzuwenden, da er „weitab vom Schuss“ liege.

Des Weiteren stand ein Antrag der Pfarrei Stotzard auf der Tagesordnung. Diese wünscht sich, dass der Gehweg entlang der südlichen Kirchenmauer, ein Kiesweg, gepflastert wird. Der Bauausschuss beschloss, zunächst Angebote einzuholen und das Thema dann erneut zu behandeln.

„Nicht zuständig“ hieß das Urteil des Bauausschusses bei der statischen Instandsetzung und Sanierung von außen der Filialkirche St. Pauli Bekehrung in Hausen. Bauherr sei die Kirche. Dem Markt liegt laut Zinnecker derzeit kein Antrag für zuschussfähige Arbeiten, etwa am Turm, vor. (ull)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren