1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Müllabfuhr kommt nur auf Asphalt

Sitzung II

14.07.2018

Müllabfuhr kommt nur auf Asphalt

Maschinen und Gerätschaften sind schon eingebaut – die neue Kläranlage in Rehling-Unterach geht ihrer Vollendung entgegen. Im Oktober soll nun die Einweihung stattfinden.
Bild: Josef Abt

Weg zur Kläranlage bekommt deshalb doch eine Deckschicht

Die neue Rehlinger Kläranlage in Unterach soll in Kürze fertig werden. Damit verbunden ist auch eine Forderung der Abfallwirtschaft des Landkreises. Diese macht nämlich zur Auflage, dass die Zufahrt speziell während der Wintermonate nur auf einem asphaltierten Weg erfolgt, wurde jetzt im Gemeinderat Rehling berichtet. Andernfalls werden die schweren Tonnen in dieser Zeit (November bis März) nur an der Einmündung des Sieberweges beziehungsweise am Ende der vorhandenen Bebauung entleert, was allgemeines Kopfschütteln im Gremium verursachte.

Um den aufwendigen, innerbetrieblichen Transport der vollen Tonnen von der Kläranlage bis zur Wohnbebauung zu vermeiden, muss die Gemeinde deshalb schnell reagieren und die Straße asphaltieren. Gedacht ist an eine Ausbaubreite mit drei Metern und eine zehn Zentimeter starke Asphalttragdeckschicht. Bei der Diskussion stellte sich aber die Frage, ob es sinnvoll sei, nur den Weg von der Wohnbebauung (Anwesen Schapfl) in nördlicher Richtung bis zur Kläranlage zu asphaltieren oder gleich den kompletten Weg, also auch den Sieberweg bis zur Einmündung der Straße Am Mühlanger. Für diesen Abschnitt ist aber, so Rappel, wegen der notwendigen Straßenentwässerung und der Angleichung der vorhandenen Hofeinfahrten ein längerer Vorlauf mit Detailplanung notwendig.

Allgemeiner Tenor war aber, dass man aus Kostengründen trotzdem versuchen sollte, die beiden Bauabschnitte als Einheit zu vergeben, um Kosten zu sparen. Möglicherweise kann das die gleiche Firma übernehmen, die mit der Asphaltierung auf dem Kläranlagengelände beauftragt ist. Die Verwaltung wurde beauftragt, die zeitliche Machbarkeit beider Straßenabschnitte und die Kosten dafür abzuklären. Das wurde einstimmig so beschlossen.

Wie Bürgermeister Alfred Rappel zudem informierte, wurde der Termin für die Einweihung der neuen Kläranlage verschoben, und zwar von Sonntag, 16. September, auf Sonntag, 7. Oktober. Dann soll auch die Bevölkerung die Anlage besichtigen können. (at)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
20180717_QA-Beste_Aichach.jpg
Auszeichnung

Auszeichnung für beste QA-Absolventen im Landkreis

ad__galaxy-tab-a-10--summer@940x235.jpg

Sommerpaket

Digitale Zeitung inkl. gratis Tablet. Mit unserem Sommerpaket haben Sie
Ihre Heimat im Handgepäck dabei. Buchbar nur bis 30. August!

Jetzt Sommerpaket bestellen!