1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Stopselclub feiert 50. Geburtstag

Jubiläum

01.06.2019

Stopselclub feiert 50. Geburtstag

Ein Oldtimertreffen findet beim Vereinsjubiläum des Stopselclubs in Eisingersdorf statt.

Eisingersdorfer Verein bereitet ein Festwochenende im Juli mit viel Programm im Aindlinger Ortsteil vor

Seit fast zwei Jahren wird geplant, besprochen und vorbereitet. Jetzt geht der Stopselclub im Aindlinger Ortsteil Eisingersdorf bei den Vorbereitungen auf sein 50-jähriges Bestehen der Zielgerade entgegen. Am Wochenende, 12. bis 14. Juli, ist es so weit. Nachdem das Programm steht und die Festzeitschrift allmählich zum Drucken fertiggestellt ist, können sich die Organisatoren jetzt den letzten Feinheiten der Planung widmen.

Am Mittwoch, 5. Juni, treffen sich um 18.30 Uhr im Schützenheim in Eisingersdorf alle Frauen, die an den drei Tagen helfen wollen. Auch andere Helfer sind willkommen, denn es soll noch auf einige wichtige Dinge wie Festzugverlauf, Kartenvorverkauf für Samstagabend und weitere organisatorische Fragen eingegangen werden. Das Festzelt wird am Mittwoch, 3. Juli, angeliefert und dann mit möglichst vielen freiwilligen Helfern aufgebaut. Dann werden Bar oder Küche und Podium eingebaut.

Am Freitag, 12. Juli, startet die Feier am Abend mit DJ Bebo und DJ Nick.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Am Samstag, 13. Juli, steht ab 10 Uhr das Lebendkickerturnier an. Der Platz dafür wird neben dem Festzelt aufgebaut, ebenso wird erstmals in Eisingersdorf ein Oldtimertreffen stattfinden. Es beginnt neben dem Festzelt um 11 Uhr. Hier können die Festbesucher verschiedene Bulldogs, Autos und Motorräder aus vergangenen Zeiten besichtigen. Um 18 Uhr wird dann im Festzelt das erste Fass Bier vom Schirmherrn, dem Aindlinger Bürgermeister Tomas Zinnecker, angezapft. Ab 20 Uhr spielt die Partyband Lausbuam.

Am Sonntag, 14. Juli, beginnt der Tag um 8 Uhr mit dem Empfang der Vereine. Bisher haben sich laut den Organisatoren etwa 70 Gastvereine aus der Region angemeldet. Dann findet das Weißwurstessen statt, ehe der Festgottesdienst im Zelt mit Pfarrer Babu und dem Kirchenchor gefeiert wird. Nach dem Mittagsessen wird es außerdem noch Ehrungen für verdiente und langjährige Mitglieder des Stopselclubs geben. Um 13.30 Uhr stellen sich die Vereine auf, und ab 14 Uhr startet der Festzug mit sechs Musikkapellen durch Eisingersdorf. Zum anschließenden Einmarsch mit Fahnen wird dann die Kapelle Letz Fetz spielen, ehe sich das Fest langsam dem Ende zu neigt. (joki)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren