1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Zum Start setzte es Klatschen, doch das ist lange her

Jubiläum

17.07.2018

Zum Start setzte es Klatschen, doch das ist lange her

Die 1. Mannschaft des BC Adelzhausen der Saison 2017/2018.

Der BC Adelzhausen wird 70 Jahre alt. Sport und Musik wechseln sich beim viertägigen Festprogramm ab

Mit einem viertägigen Fest mit Bierzelt auf dem Sportgelände am Römerweg feiert der BC Adelzhausen von Donnerstag, 19. Juli, bis Sonntag, 22. Juli, sein 70-jähriges Bestehen (siehe Infoartikel). Der Verein zählt heute rund 850 Mitglieder, allein im vergangenen Jahr sind rund 40 neu dazugekommen. Mit 430 sind mehr als die Hälfte der Mitglieder in der Abteilung Fußball, über 315 in der Abteilung Gymnastik und rund 120 beim Tennis organisiert. Die Abteilung Stockschützen zählt 45 Mitglieder.

Begonnen hatte alles am 18. Juni 1948, als Karl Ege, Thomas Goldstein, Jakob Harlacher, Lorenz Harlacher, Michael Friedl, Josef Friedl und Stefan Trinkl den Verein aus der Taufe hoben. Damals stand der Fußball klar im Mittelpunkt des Ballspielclubs. Karl Ege wurde zum ersten Vorsitzenden des Vereins gewählt. Der spätere Bürgermeister Thomas Goldstein führte den Verein allein 30 Jahre als Vorsitzender. Heute leitet Andreas Asam den Verein der Ecknachtalgemeinde.

Der Abteilung Fußball wurden im Laufe der sieben Jahrzehnte immer weitere Abteilungen hinzugefügt. Im Jahr 1967 formte sich als Erstes eine Abteilung Damengymnastik. Mit der Eröffnung der neuen Sportanlage am Römerweg im Jahr 1988 waren die Voraussetzungen dann für die Abteilungen Stockschützen und Tennis geschaffen. Im Jahr 2004 kam Berg und Ski dazu. In der Breitensportgruppe wird seit einigen Jahren auf der eigenen Anlage Beachvolleyball gespielt.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Anmeldung beim Landessportverband und die Teilnahme an den Verbandsspielen erfolgte 1949. Los ging’s alles andere als erfolgreich: Das erste Punktspiel wurde zu Hause gegen den SV Mering mit 2:12 verloren, das nächste Auswärtsspiel beim PSV Augsburg mit 0:10. Die ersten Siege gelangen dann gegen Bergheim (5:3) und Germania Augsburg (5:2). Der alte Fußballplatz an der Ecknach (bis 1988 in Betrieb) erhielt im Sommer 1953 den kirchlichen Segen durch Pfarrer Josef Schillinger. Nachdem die Ära der Pioniere zu Ende ging, kam für den BC Adelzhausen eine schwere Zeit, sportlich und wirtschaftlich. Idealisten wie Karl Ege, Josef Haug und Walter Ege war es zu verdanken, dass sich der Verein über Wasser halten konnte. Aufwärts ging es erst wieder 1963, als Thomas Goldstein als Lotse an Bord ging.

Nach zwei Aufstiegen spielte das Team 1971 in der damaligen A-Klasse. Im gleichen Jahr wurde das erste Sportheim gebaut. Zwar musste der Klub auch mal wieder runter in die Kreisliga. Aber über viele Jahre hinweg spielte der Verein in der Fußball-Bezirksliga. (jüd, ks)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%205H6A0023(1).tif
Tradition Pöttmes

Trachtenverein bewirbt sich um Gautrachtenfest

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden