1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Concerto d’Amore in der Pfarrkirche

Musik

24.05.2017

Concerto d’Amore in der Pfarrkirche

Die Kapelle des Musikvereins Batzenhofen beim Kirchenkonzert.
Bild: Dennis Bauer

Ansprechendes Programm erntet in Batzenhofen viel Applaus

Das Kirchenkonzert des Musikvereins Batzenhofen ist mittlerweile zur festen Tradition geworden. Dirigent Andreas Meyer hatte wieder ein anspruchsvolles und zum kirchlichen Rahmen passendes Programm zusammengestellt.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Den Anfang bildete die „Ringgenberger Festmusik“ von Markus Götz. Pater Hutt begrüßte zu dieser musikalischen Stunde in der Pfarrkirche St. Martin.

Mit dem Stück „One Moment in Time“, arrangiert von Markus Götz, wurde das Konzert fortgesetzt. Das folgende Stück „Klangfusion“ von Armin Kofler stellte einen weiteren Höhepunkt des Konzertes dar.

Concerto d’Amore in der Pfarrkirche

Danach erklang das „Ave Maria“ von Giulio Caccini. Zwischen den Stücken bereicherte Anton Mader-Ehinger das Konzert mit geistlichen Impulsen. Mit dem Gesangsstück „The Rose“, welches von Josefin Schöffel und Tobias Schneider gesungen sowie von Lotta Lutz auf der Orgel begleitet wurde, wurde das Konzert fortgesetzt. Weiter folgte das freudige Stück „Concerto d´Amore“ von Jakob de Haan. Nach „You Raise Me Up“ von B. Graham und „Choral and Rock-Out“ von Ted Huggens klang die Veranstaltung aus.

Zum Ende erhielten die Musiker und ihr Dirigent Andreas Meyer lang anhaltenden Applaus. Der Erlös der Veranstaltung kommt der Pfarrei und dem Musikverein zugute. (AL)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren