Newsticker
Dänemark verzichtet auf Corona-Impfstoff von Astrazeneca
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Fast 100 Jahre Ehrenamt gehen in den Ruhestand

22.01.2020

Fast 100 Jahre Ehrenamt gehen in den Ruhestand

Die Geehrten (von links): Ulrich Fischer, Diana Bernklau, Michaela Zaha, Alexander Meir, Alfred Wieland und Wilhelm Stegmüller.
Foto: Simone Kuchenbaur

Es war ein denkwürdiger Abend bei der Jahreshauptversammlung der Bibertaler Wanderfreunde in Lauterbrunn. Drei langjährige Vorstandsmitglieder wurden verabschiedet.

Insgesamt fast 100 Jahre bringen Roland Stegmüller (20 Jahre Beisitzer), Wilhelm Stegmüller (38 Jahre Beisitzer) und Alfred Wieland (6 Jahre Beisitzer und 32 Jahre 1. Vorsitzender) auf die Ehrenamts-Waage. Bei allen Aktivitäten waren alle drei immer ganz vorne mit dabei. Was sie für die Wanderfreunde und Lauterbrunn geleistet haben, sei vorbildlich. Der Verein sei heute nicht mehr wegzudenken. Nicht nur viele Feste wurden organisiert und gefeiert, sondern auch Volksmärsche durchgeführt, Flursäuberungen unternommen und für die Verschönerung des Ortes gesorgt.

Großen Respekt zollte man dem bisherigen Vorsitzenden Alfred Wieland. Er sorgte zum Beispiel dafür, dass die Tradition der Köhlerei reaktiviert wurde, und engagierte sich mit Herzblut für das Dorfleben. Ohne ihn wäre bei Weitem nicht so viel los gewesen. Er war Antreiber und Motivator – eine Institution in Lauterbrunn. Alle drei scheidenden Vorstandsmitglieder haben zugesagt, dass sie selbstverständlich das neue Vorstandsteam mit Rat und Tat unterstützen werden. Nach den Neuwahlen gibt es nun ein Vorstandsteam mit Alexander Meir, Diana Bernklau, Michaela Zaha und Ulrich Fischer. Als neuer Beisitzer wurde Dominik Wiedemann gewählt. Als Kassierer wurden Franz Rölle, als Schriftführerin Sarah Ludwig und als Beisitzer Andre Fischer, Marco Nowak, Daniel Stegmüller sowie Bernd Wieland in ihren Ämtern bestätigt. (hes)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren