1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Jetzt gibt es wieder eine Statue

11.06.2018

Jetzt gibt es wieder eine Statue

Freudig präsentierten nach der Statuenweihe (von links) Altbürgermeister Alfred Sartor, Josef Nuber, Pfarrer Ludwig Hihler, Rosa Rieger und Künstler Bernhard Fisel die neue Herz-Jesu-Figur.
Bild: Peter Heider

Vor einigen Jahren stiftete Leonhard Rieger, der gemeinsam mit seiner Frau Rosa im Johannesheim wohnte, für die Kapelle des Hauses eine aus Holz geschnitzte Herz-Jesu-Figur.

Doch diese war vor vier Jahren plötzlich verschwunden. Heimleiter Stefan Pootemans erinnert sich: „Die etwa 30 Zentimeter hohe Figur stand nicht mehr auf ihrem Sockel an der Kapellenwand. Sie war offenbar gestohlen worden.“ Die Heimleitung erstattete Anzeige und das Personal forschte nach, doch die Figur blieb unauffindbar.

Alfred Sartor, ehemaliger Mei-tinger Bürgermeister und Vorsitzender des Johannesheim-Vereins, fragte daraufhin Josef Nuber, einen großen Gönner und Sponsor des Johannesheims, ob er bereit wäre, eine neue Herz-Jesu-Figur zu stiften. Nach Absprache mit dem ehemaligen Meitinger Seelsorger Ludwig Hihler, der im Johannesheim wohnt, war Nuber spontan bereit, eine neue Herz-Jesu-Figur zu beschaffen. Der Herbertshofer Künstler Bernhard Fisel, ein vielseitiger Bildhauer, Schnitzer und Drechsler, wurde beauftragt, eine neue Figur im Stil der ehemaligen Statue zu schnitzen. Vor wenigen Tagen wurde nun die neue, etwa 40 Zentimeter große Herz-Jesu-Figur von Pfarrer Hihler in Anwesenheit von Alfred Sartor, Stefan Pootemans, Josef Nuber, Elfriede Kraus sowie zahlreichen Bewohnern des Johannesheims und vielen Gästen in der voll besetzten Kapelle geweiht. (peh)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20MMA_0623(1).tif
Thierhaupten

Neuer Anbau heißt die Kinder in 20 Sprachen willkommen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden