Newsticker

Rekord bei Corona-Zahlen: 14.714 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Katholischer Frauenbund verteilt die Führung auf fünf Mitglieder

Neuwahl

29.04.2015

Katholischer Frauenbund verteilt die Führung auf fünf Mitglieder

Der neu gewählte Vorstand des Katholischen Frauenbundes Herbertshofen mit Pfarrer Daniel: (von links) Anette Meitinger, Antonie Nussbauer, Ulrike Pohl, Paula Jebelean, Sigrid Berchtenbreiter, Pfarrer Daniel, Lore Scharpf, Andrea Rau, Maria Lipp, Isolde Steppich, Maria Theresia Eichhorn und Franziska Raba.
2 Bilder
Der neu gewählte Vorstand des Katholischen Frauenbundes Herbertshofen mit Pfarrer Daniel: (von links) Anette Meitinger, Antonie Nussbauer, Ulrike Pohl, Paula Jebelean, Sigrid Berchtenbreiter, Pfarrer Daniel, Lore Scharpf, Andrea Rau, Maria Lipp, Isolde Steppich, Maria Theresia Eichhorn und Franziska Raba.

Verein aus Herbertshofen-Erlingen blickt auf viele Aktivitäten zurück. Mitglieder werden geehrt

Wie bereits vor vier Jahren wurde auch heuer ein fünfköpfiges Team an die Spitze des Katholischen Frauenbundes Herbertshofen-Erlingen gewählt. Gleichberechtigte Vorsitzende sind künftig Antonie Nussbauer, Lore Scharpf, Ulrike Pohl, Sigrid Berchtenbreiter und Maria Lipp. Als Beiräte fungieren Anette Meitinger, Isolde Steppich, Franziska Raba, Paula Jebelean (neu) und Maria Theresia Eichhorn (neu).

Zur Delegierten wurde Antonie Nussbauer gewählt, ihre Vertreterin ist Franziska Raba. Als Kontaktperson „Verbraucherservice“ stellte sich Maria Lipp zur Verfügung. Die Kassenprüfung wird auch künftig von Wally Kimmel und Christine Stapf durchgeführt. Über die Aktivitäten der Bastelgruppe berichtete Anni Schenk. Die Ereignisse bei den Eltern-Kind- Gruppen ließ Andrea Rau Revue passieren. Der Verein verfüge über einen gesunden Kassenstand, informierte Sigrid Berchtenbreiter.

Der Veranstaltungskalender des 177 Mitglieder zählenden Zweigvereins des Katholischen Deutschen Frauenbundes war mit zahlreichen kirchlichen sowie geselligen Aktionen gut gefüllt. So bereicherte unter anderem der Weltgebetstag in der St.-Clemens-Kirche, ein gut besuchter Osterbasar, eine Maiandacht in Maria Elend, ein buntes Faschingstreiben, der Vereinsausflug nach Bad Schussenried, die Bezirkswallfahrt nach Kloster Holzen sowie ein Referat von Sophie Bösel das Jahresprogramm.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Bei einer Satzungsänderung wurde beschlossen, dass nun auch Fördermitglieder in den Verein aufgenommen werden können.

Viele Mitglieder wurden für langjährige Vereinszugehörigkeit geehrt: Nicole Dreier und Tanja Sowarsch wurden für zehn Jahre Zugehörigkeit gewürdigt. Mit einer silbernen Ehrennadel für 20-jährige Vereinstreue wurden Annemarie Kottmair, Ute Böldt, Brigitte Deller, Andrea Büchele, Ursula Mann, Maria Partsch, Christine Stapf, Petra Wagner, Elke Gump und Paula Jebelean ausgezeichnet.

Für ihr langjähriges Wirken im Vorstandskreis (acht Jahre) erhielt Maria Lipp schließlich die silberne Ehrennadel. Martha Kraus und Lore Scharpf (zwölf Jahre) wurden mit der goldenen Ehrennadel geehrt. (peh)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren