1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Räte wollen nur ganz bestimmte Zäune

23.07.2018

Räte wollen nur ganz bestimmte Zäune

Grundstücksbesitzer haben aber andere Vorstellungen

Sowohl im Seerosen- als auch Libellenweg beantragten Grundstückseigentümer eine isolierte Befreiung zur Errichtung eines Doppelstabmattenzaunes, der eine zum Ortsrand hin, der andere auf eine Einfriedungshöhe von 1,4 Meter. Beide Anträge lehnte der Gemeinderat auf seiner jüngsten Sitzung mehrheitlich ab. Sie wollten keine Präzedenzfälle schaffen, um dann eventuell mit weiteren Befreiungsanträgen konfrontiert zu werden.

Das Gremium stimmte zur Bildung einer Erschließungseinheit im Baugebiet Bei den Angern in Mödishofen zu. Grund: Der Beitragssatz für die Anlieger des Angerwegs durch die Bildung einer Einheit mit knapp 56 Euro pro Quadratmeter werde nicht höher ausfallen als bei einer getrennten Veranlagung mit rund 96 Euro.

Die Gemeinderäte beschlossen eine Satzung zur Erhebung von Kostenerstattungsbeträgen für die Durchführung von zugeordneten Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen der Gemeinde bei zu erwartenden Eingriffen in Natur und Landschaft. Damit werde eine rechtsverbindliche Regelung geschaffen, so der Bürgermeister. (rusi)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
KAYA9573.JPG
Ellgau

17-Jährige gerät in Ellgau in den Gegenverkehr

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden