Newsticker

Seehofer will Grenzkontrollen zu anderen EU-Staaten Mitte Juni aufheben
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Weldener Wehr hat jetzt drei Kommandanten

Jahreshauptversammlung

24.03.2020

Weldener Wehr hat jetzt drei Kommandanten

Die neu gewählten Kommandanten mit den Vorsitzenden der Weldener Feuerwehr und den Bürgermeistern. Im Bild (von links) Zweiter Vorsitzender Andreas Schuster, dritter Kommandant Maximilian Böck, ehemaliger stellvertretender Kommandant Karl-Heinz Fischer, stellvertretender Kommandant Lukas Hoser, Kommandant Markus Poll, Bürgermeister Peter Bergmeir, Vorsitzender Thomas Kuhn und Zweiter Bürgermeister Gerhard Groß.
Bild: Markus Kapfer

Josef Kuhn für 50 Jahre aktiven Dienst geehrt

In der ersten Jahreshauptversammlung des im vergangenen Jahr neu gewählten Vorsitzenden Thomas Kuhn konnte dieser auf ein bewegtes Jahr zurückblicken. Gleich zu Beginn durfte der neue Vorstand zusammen mit der aktiven Wehr die Inbetriebnahme des neu beschafften Einsatzleitwagens organisieren und mit einer Messe und einem Tag der offenen Tür feiern. Auch in der aktiven Mannschaft war im zurückliegenden Jahr einiges geboten, neben zahlreichen Übungen und Ausbildungen mussten die Floriansjünger auch zu einigen Einsätzen ausrücken.

Nach nun sechs Jahren endete die Amtszeit der beiden Kommandanten Markus Poll und Karl-Heinz Fischer. Der stellvertretende Kommandant Karl-Heinz Fischer hat sich nach seiner zweiten Amtsperiode dazu entschieden, dass es Zeit ist, sein Amt in jüngere Hände abzugeben. Mit einem kleinen Präsent dankte ihm seine Feuerwehr für die vielen geleisteten Arbeitsstunden und seinen Einsatz. Der Erste Kommandant Markus Poll stellte sich für eine weitere Periode zur Wiederwahl. Die Führungsmannschaft der Weldener Feuerwehr hat sich dazu entschlossen, dass in Zukunft die Wehr von drei Kommandanten geleitet wird. Ein wichtiger Grund für diese Entscheidung war, dass die immer zahlreicher werdenden Führungsaufgaben einer Feuerwehr auf mehr Schultern verteilt werden können. Aber auch dass junge Führungskräfte nachgezogen werden. Die Aktiven wählten so ein dreiköpfiges Führungstrio. Der bisherige Erste Kommandant Markus Poll wurde in seinem Amt bestätigt. Neu gewählt wurden als stellvertretender Kommandant Lukas Hoser, der bisher Jugendwart in der Feuerwehr war, und als dritter Kommandant Maximilian Böck, der bisher als Gruppenführer mit in der Jugendausbildung verantwortlich war. Die Bürgermeister und Vorsitzenden dankten den dreien für die Übernahme dieses wichtigen Amtes und wünschten ihnen immer gut verlaufende Einsätze. Neben den Wahlen konnte die Feuerwehr an diesem Abend auch zahlreiche Vereinsmitglieder für ihre langjährige Treue ehren. Eine besondere Ehrung bekam Josef Kuhn, der für 50 Jahre aktiven Feuerwehrdienst von den Kommandanten und Vorständen ausgezeichnet wurde.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren