Newsticker
7,4 Millionen Flüchtlinge haben die Ukraine verlassen
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Kültürtage: Jeder kann was

Kültürtage
25.11.2015

Jeder kann was

Werbung darf in keiner Late Night Show fehlen, auch nicht bei den Kültürtagen.
Foto: Michael Hochgemuth

Wie die Late Night Show die Endlosschleife deutscher TV-Programme entlarvt

Moderator Fabio Esposito erwies sich als Meister der Gesichtsgymnastik und zeigte zwei Stunden Höchstleistung. Eigenwillige Gäste, Technikpannen – alles, was das Leben eines Talkshowmasters schwer macht. Dazu eine Prise „Deutschland sucht…“, eine alberne Assistentin mit Riesenpuderquaste und ein mit den Theaterleuten von Bluespots Productions entwickelter Werbeblock über jenes Shampoo, das aus einem Glatzkopf (Winfried Brecheler) die Minipli-Mähne (Hadiye Akyol) zaubert. Zwischendurch noch eine wirklich gute Showband (Remakers), die zur Einstimmung „Rivers of Babylon“ schmettert. Das war die Late Night Show, die, wie viele Kültürtageformate, vor vollem Haus in der Kresslesmühle gastierte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.