Newsticker

Kultusministerium: Mehr als 8800 Schüler sind in Bayern wegen Corona in Quarantäne

08.07.2010

Taten gefragt

Geplant und projektiert haben die Hochzoller jetzt genug. Wie sie bei der jüngsten Zusammenkunft im Pfarrsaal Heilig Geist auch artikulierten, wollen sie endlich Taten sehen. Nachdem sie gemeinsam mit dem Verein "Urbanes Wohnen" herausgefunden haben, was dem Stadtteil fehlt, ist es ihrer Ansicht nach wichtig, in "medias res" zu gehen.

Vor allem Vielfalt ist den Bürgern wichtig - gerade in gewerblicher Hinsicht. Trotzdem raten die Experten zum Maßhalten. Um vorhandene Geschäfte nicht zu gefährden, gilt es Verkaufsflächen nicht überzudimensionieren. Ein Gespräch im Stadtteil Hammerschmiede hat gerade wieder gezeigt, dass man sich zu oft an den ganz Großen orientiert. Doch das geht zu lasten der Individualität.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren