1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Umbau: Am Perlachberg soll es weniger Falschparker geben

Augsburg-Stadt

10.08.2015

Umbau: Am Perlachberg soll es weniger Falschparker geben

Am Perlachberg wollen die Stadtwerke etwas gegen Falschparker tun, die seit Jahrzehnten regelmäßig den Verkehr auf der Linie 1 unterbrechen. Foto: Anne Wall

Jeder kennt das: Falschparker stoppen die Straßenbahn am Perlachberg. Jetzt wollen die Stadtwerke die Straße umbauen, um das zu verhindern.

In der Frauentorstraße und im Wertachviertel baggern die Stadtwerke schon seit dem Ferienbeginn, seit Montag sind auch die Karolinenstraße und der Perlachberg dran. Die Karolinenstraße ist vorläufig nur in Richtung Rathausplatz befahrbar. Dort finden Gleis- und Straßenbauarbeiten statt.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Am benachbarten Perlachberg wollen die Stadtwerke etwas gegen Falschparker tun, die seit Jahrzehnten regelmäßig den Verkehr auf der Linie 1 unterbrechen. Immer wieder stellen sich dort Autofahrer verbotenerweise in die Sperrfläche. Nun wollen die Stadtwerke die Fahrbahn an der Nordseite künstlich verengen, sodass sich niemand mehr ins Halteverbot stellen kann.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren