Newsticker
Wiederaufbau-Konferenz einigt sich auf sieben Punkte für Ukraine-Unterstützung
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Firmen suchen Studenten bei Pyramid-Premiere auf dem Messegelände

Augsburg
25.05.2022

Firmen suchen Studenten bei Pyramid-Premiere auf dem Messegelände

Auf der Pyramid-Messe konnten Studenten und Unternehmen den Kontakt zueinanderfinden.
Foto: Annette Zoepf

Auf der Pyramid lernen sich Studierende und Unternehmen kennen. Was Studenten auf die Messe treibt und wie Aussteller auf den Fachkräftemangel blicken.

Die "Pyramid" hat in diesem Jahr die große Bühne betreten. Zum ersten Mal fand die von Studenten organisierte Firmenkontaktmesse nicht an der Hochschule, sondern auf dem Messegelände statt. Grund ist der Andrang von Ausstellern - denn Fachkräfte sind rar. Organisiert wird die Messe von Studenten der Hochschule. Svenja Schnell und Eva Kornmann sind zum zweiten Mal dabei, dieses Mal sogar im Leitungsteam. "Wir haben insgesamt ein Team von über 100 Studenten", erzählt Kornmann. Schnell betont, dass dabei Studierende aus allen Fakultäten mit an Bord seien. "Das ist praktisch, weil jeder das leisten kann, was er mitbringt." Design-Studenten könnten etwa ihre Expertise im Umgang mit Bildbearbeitungsprogrammen einbringen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.