Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Mehr als 200.000 ukrainische Kinder und Jugendliche an deutschen Schulen angemeldet
  1. Startseite
  2. Baden-Württemberg
  3. Stuttgart: Liebe von privat bis politisch: Neue Ausstellung

Stuttgart
13.10.2022

Liebe von privat bis politisch: Neue Ausstellung

Ob in Film, Musik, Kunst oder alltäglichem Leben - Liebe ist seit eh und je ein Lieblingsthema in und von Gesellschaften.

Nun widmet sich das Haus der Geschichte Baden-Württemberg in Stuttgart einem der schönsten Gefühle und beleuchtet dabei auch die weniger schönen Seiten. Unter dem Titel "Liebe. Was uns bewegt" werden rund 200 Objekte aus 200 Jahren präsentiert. Die Ausstellung ist von diesem Freitag (14. Oktober) bis zum 23. Juli 2023 zu sehen, sie ist der letzte Teil einer Trilogie.

"40 Geschichten erzählen, wie Liebe die Gesellschaft verändern kann - aber auch wie umgekehrt Liebe reglementiert wird", sagte Direktorin Paula Lutum-Lenger. Wichtige Themen sind beispielsweise der Kampf um die Ehe für alle und Aktionen der Zivilcourage. Die Ausstellungsmacher blicken auch zurück auf die Liebe in der Geschichte: Vorgestellt werden historische Paare wie König Wilhelm II. von Württemberg und die russische Großfürstin Katharina. "Wir schauen auch auf die Abgründe, Irrungen und Wirrungen der Liebe", sagte Ausstellungsleiter Rainer Schimpf. Pädophilie und die Vaterlandsliebe im Nationalsozialismus sind ebenso Thema der Schau.

Im ersten Teil der Trilogie hatte sich das Haus der Geschichte bis September 2021 mit dem Phänomen der Gier auseinandergesetzt. Der zweite Teil widmete sich bis zum 24. Juli dieses Jahres dem Hass.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.