Newsticker

Urlauber aufgepasst: Auf Mallorca und Co. gilt ab Montag eine strenge Maskenpflicht
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. 20.000 Euro Schaden: Akku explodiert im Kaufbeurer Innovapark

Kaufbeuren

19.05.2020

20.000 Euro Schaden: Akku explodiert im Kaufbeurer Innovapark

Eine Explosion in Kaufbeuren hat einen Feuerwehreinsatz ausgelöst.
Bild: Symbolfoto: Alexander Kaya

Eine Explosion und schwarze Rauchschwaden haben im Kaufbeurer Innovapark zu einem Feuerwehreinsatz geführt. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden ist groß.

In einem Unternehmen im Kaufbeurer Innovapark ist am Dienstagnachmittag ein Elektroakku explodiert. In einem Prüflabor werden bei dem dort ansässigen Betrieb unter anderem Komponenten getestet, die in Elektrofahrzeugen zum Einsatz kommen.

Nach der Explosion trat schwarzer Rauch aus dem gesicherten Räumen, die wie eine Art Bunker funktionieren. Feuerwehr und Polizei waren im Einsatz. Laut Angaben der Polizei wurde bei der Explosion niemand verletzt. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 20.000 Euro. (AZ)

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren