1. Startseite
  2. Bayern
  3. 92-jähriger Autofahrer fährt junge Frau nach Streit an

Nürnberg

15.05.2019

92-jähriger Autofahrer fährt junge Frau nach Streit an

Die Außenspiegel zweier Autos berührten sich in Nürnberg, ein 92 Jahre alter Mann fuhr einfach weiter. An einer Ampel eskalierte die Situation schließlich.

Nach einer verbalen Auseinandersetzung hat ein 92-Jähriger in Nürnberg eine 21-Jährige umgefahren und Fahrerflucht begangen. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatten sich die Außenspiegel der Autos der beiden zuvor leicht berührt. Während die 21-Jährige stehenblieb, fuhr der 92-Jährige einfach weiter. Zusammen mit einem Zeugen verfolgte ihn die Frau bis zu einer roten Ampel. Dort stieg sie aus, stellte sich vor die Motorhaube des Seniors und sprach ihn auf den Vorfall an.

Der Rentner reagierte wütend und beleidigte die 21-Jährige. Als sie nicht von der Stelle rückte, gab er einfach Gas und fuhr sie um. Die Frau stürzte und verletzte sich leicht. Der 92-Jährige fuhr trotzdem weiter, die Polizei stoppte ihn wenig später. Ein Alkoholtest fiel negativ aus. Die Beamten ermitteln nun gegen den Rentner wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. (dpa/lby)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
a94e964d-98e0-47e7-bcde-b84d1552e106.jpg
Nordendorf

B2 nach Unfall mit Lkw bei Nordendorf vollgesperrt

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen