Newsticker
Bayern gibt AstraZeneca-Impfstoff für alle Altersgruppen frei
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Dinkelkissen in Mikrowelle erhitzt: Rentner tot

11.12.2009

Dinkelkissen in Mikrowelle erhitzt: Rentner tot

Ein in der Mikrowelle erhitztes Dinkelkissen ist einem Rentner im Kreis Coburg zum tödlichen Verhängnis geworden.

Ein in der Mikrowelle erhitztes Dinkelkissen ist einem Rentner in Meeder (Landkreis Coburg) zum tödlichen Verhängnis geworden.

Der 80-Jährige ist jetzt an den Verbrennungen gestorben, die er bei einem Bettbrand vor vier Wochen erlitten hatte. Ursache war nach Angaben der Polizei vom Freitag in Bayreuth ein Dinkelkissen, das Angehörige in der Mikrowelle erhitzt und ihm auf die Brust gelegt hatten.

Dinkelkissen dürfen laut Beipackzettel nur im Backofen bei 200 Grad erhitzt werden. In der Mikrowelle reichen schon drei bis vier Minuten aus, um den Dinkelsamen in der Mitte des Kissens zu entzünden.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren