Newsticker
Scholz kündigt weitere Entlastungen für Bürger an
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Interview: Warum ist Schloss Neuschwanstein vor allem bei Japanern so beliebt?

Interview
30.08.2019

Warum ist Schloss Neuschwanstein vor allem bei Japanern so beliebt?

Die Grundsteinlegung von Schloss Neuschwanstein jährt sich zum 150. Mal.
Foto: Bayerische Schlösserverwaltung (dpa)

Plus Für Schloss Neuschwanstein steht ein besonderes Jubiläum an. Ein Historiker erzählt vom geheimnisvollen Charakter des Gebäudes und warum gerade Japaner es so lieben.

Die Geburtsstunde des Märchenschlosses, sie schlägt gewissermaßen am 25. April 1868. In kaligrafisch geschwungenen Lettern schreibt Ludwig II., seit vier Jahren König von Bayern, an diesem Tag seinem Jugendfreund Wilhelm von Hessen-Darmstadt. In dem Brief ist erstmals die Rede von seiner Absicht, die Burgruinen bei Hohenschwangau zu restaurieren. Nur wenige Tage vergehen, bis im Sommer die Arbeiten an den Ruinen Vorder- und Hinterhohenschwangau beginnen. Die Grundsteinlegung erfolgt auf allerhöchsten Befehl dann am 5. September 1869 – vor 150 Jahren also.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.

30.08.2019

"Mangas, also den bildlichen Symbolen, die in Japan überall zu finden sind" - Schuster, bleib lieber bei denen Leisten.

Permalink