1. Startseite
  2. Bayern
  3. Sechsstelliger Schaden nach Tiefgaragenbrand in Gymnasium

Regensburg

17.06.2019

Sechsstelliger Schaden nach Tiefgaragenbrand in Gymnasium

Bei dem Brand entstand laut Polizei ein sechsstelliger Sachschaden.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

In der Tiefgarage des Domspatzengymnasiums geriet wohl wegen eines technischen Defekts ein Auto in Brand, vier weitere wurden beschädigt. Verletzt wurde niemand.

In der Tiefgarage des Musikgymnasiums der Regensburger Domspatzen hat ein Auto gebrannt. Dabei sei nach ersten Schätzungen ein sechsstelliger Schaden entstanden, teilte das örtliche Amt für Brand- und Katastrophenschutz am Montag mit.

Während des Feuers am Sonntagabend hielten sich demnach drei Klosterschwestern in dem Gebäude auf; sie blieben unverletzt. Hitze- und Rauchentwicklung beschädigten vier weitere Autos in der Tiefgarage. Die Einsatzkräfte belüfteten den Chorraum und das Parkhaus mit einem Hochdrucklüfter. 

Die Polizei teilte am Montag mit, dass nach vorläufigen Erkenntnissen ein technischer Defekt an einem der abgestellten Autos das Feuer ausgelöst habe. Es gebe keine Hinweise auf Brandstiftung. (dpa/lby)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren