1. Startseite
  2. Bayern
  3. Sie wollen abnehmen? Hier gibt es Tipps

Ratgeber

09.05.2007

Sie wollen abnehmen? Hier gibt es Tipps

Es gibt einige Reizwörter für Übergewichtige - Diät und gesunde Ernährung gehören bestimmt dazu. Vielen fehlen geeignete Informationsquellen oder sie schämen sich für ihr Problem. Dabei existieren im Internet bereits zahlreiche Projekte, die ihre kompetente Unterstützung anbieten.

Wer abnehmen will, sollte erst einmal feststellen, ob überhaupt ein Übergewicht vorliegt. Dazu dient der international anerkannte Body-Mass-Index (BMI), der das richtige Verhältnis von Größe zu Gewicht überprüft. Unter anderem auf der Internetseite der Universität Hohenheim können Sie Ihren ganz persönlichen BMI berechnen lassen.

Die Maßzahl für das richtige Verhältnis steigt mit zunehmendem Alter an. So liegt der optimale BMI für 19-24-Jährige bei 19-24, während er bei über 64-Jährigen schon 24-29 betragen kann. Für Minderjährige ist eine genauere Altersangabe notwendig. Einen geeigneten BMI-Rechner für Kinder und Jugendliche gibt es im Angebot der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Für Kinder und Jugendliche wird die gesunde Ernährung in Schulen immer wichtiger. Besonders die Ganztageseinrichtungen mussten in den vergangenen Monaten ihre persönlichen Schwerpunkte bei der Essensauswahl festlegen. Für Schulen hat das Bundesgesundheitsministerium daher umfangreiche Informationen im Internet bereitgestellt. Unter dem Motto "Schule + Essen" sind optimale Musterspeisepläne zu finden.

Sie wollen abnehmen? Hier gibt es Tipps

Auch für den privaten Verzehr sind viele Erwachsene unsicher, wie eine gesunde Ernährung tatsächlich aussehen kann. Allein an Obst und Gemüse sollte jeder Mensch täglich mindestens 625 Gramm zu sich nehmen. Das schafft allerdings nur jeder Zweite. Die Aktion "5 am Tag" bietet viele Ideen, wie diese Menge mit drei Mahlzeiten und einzelnen Snacks im Tagesablauf integriert werden kann.

Für weitere Informationen empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) den Gang zu einem Ernährungsexperten. Besonders bei gefährdeten Kindern und Jugendlichen ist schnelles Handeln gefragt. Auf der Internetseite der DGE gibt es eine Liste mit qualifizierten Beratern.

Wer hohes Übergewicht hat, braucht oft psychologische Hilfe um eine erfolgreiche Gewichtsabnahme anzugehen. Gemeinsam sich diesem Thema zu stellen, das ist das Ziel mehrerer Selbsthilfegruppen, die inzwischen existieren. Nach dem gleichen Prinzip wie die Anonymen Alkoholiker arbeitet die Gruppe "Overeaters Anonymous".

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren